Unterlunkhofen
Slowakischer Chauffeur knallt in Betonsockel der Reussbrücke

Ein slowakischer Lenker eines Sattelmotorfahrzeugs ist in Unterlunkhofen in einen Betonsockel der Reussbrücke gefahren. Der Sachschaden beträgt 20 000 Franken, der 43-Jährige blieb unverletzt.

Merken
Drucken
Teilen
Selbstunfall in Unterlunkhofen

Selbstunfall in Unterlunkhofen

Kapo AG
Der Chauffeur knallte beim Befahren der Reussbrücke in einen Betonsockel der Reussbrücke.

Der Chauffeur knallte beim Befahren der Reussbrücke in einen Betonsockel der Reussbrücke.

Kapo AG

Der Chauffeur befand sich mit seinem Sattelmotorfahrzeug auf der Rottenschwilerstrasse auf dem Weg in Richtung Reussbrücke. Laut einer Mitteilung der Kantonspolizei kollidierte er wegen Unachtsamkeit und einer «nicht angepassten Geschwindigkeit» mit einem der schmalen Reussbrücke vorgelagerten Betonsockel.

Der Slowake kam unverletzt davon, die betroffene Strasse musste jedoch für rund eine Stunde gesperrt werden. Der Chauffeur wird an die Staatsanwaltschaft verzeigt. Der Sachschaden beträgt zirka 20 000 Franken.