Neben den Coiffeurgeschäft «Marisa’s hair & Face Style» in Boswil wird eine neue Bäckerei kommen: Der Familienbetrieb Crea-Beck Fähndrich aus Sins wird Anfang Februar an der Zentralstrasse 32 einen Verkaufsladen eröffnen; die Produktion bleibt in Sins.

Vor ihnen wollten Burkard und Regula Kreyenbühl, Inhaber der Bäcker-Konditorei Kreyenbühl in Muri, dort eine Filiale eröffnen. Sie zogen das Baugesuch für den Umbau des bestehenden Ladenlokals in einen Verkaufsladen allerdings zurück, weil sie die Parkplatzsituation nicht befriedigend lösen konnten. «Die Vermieterschaft hat uns die notwendigen Parkplätze zur Verfügung gestellt», erklärt Albert Fähndrich nun aber. Zentral sei, dass die Kundinnen und Kunden gut zu- und wegfahren könnten. Das sei am gewählten Standort gewährleistet.

Familienbetrieb

Albert und Heidi Fähndrich kauften 1986 die Bäckerei Meienberger in Sins und eröffneten an der Luzernerstrasse den ersten Verkaufsladen mit eigener Produktion. Heute beschäftigen sie rund 50 Mitarbeitende und führen Filialen in Sins und Hünenberg-See sowie einen Verkaufswagen in Rotkreuz.

Unter dem Namen CreaBeck werden viele Eigenkreationen im Bereich Brote, Backwaren, Snacks und Konditorei hergestellt und verkauft. Im Unternehmen engagiert ist auch die zweite Generation mit Sohn Roman, der als Bäcker-Konditor die Produktion leitet, und Tochter Nadine, die als Service- und Handelsfachfrau das «creacafe» in der Überbauung «Im Chernen» in Sins führt und für das Marketing zuständig ist.