Die Murianer Firma Polytronic feierte dieses Jahr ihren 50. Geburtstag. Zu diesem speziellen Anlass liess sich Geschäftsführer Christoph Koch etwas ganz Besonderes einfallen: Alle ehemaligen Mitarbeiter waren an der Weihnachtsfeier im Gröflikeller als Ehrengäste eingeladen.

«Hier stehen 214 Jahre Polytronic auf der Bühne», sagte Koch bei seiner Begrüssungsrede und zeigte auf die heute Pensionierten, von denen die meisten mehr als 30 Jahre für die Firma gearbeitet haben.

Vita-Parcours war Pflicht

Einer davon ist Paul Schmider. Er war seit 1968 für das Unternehmen als Fabrikationsleiter tätig, später arbeitete er in der Buchhaltung. Anfänglich hatte er nur vier Arbeitskollegen.

Heute erinnert er sich gerne an die Zeit zurück und erzählt: «Manchmal war es so kalt in der Firma, dass eine Angestellte im Wintermantel gearbeitet hat.» Ausserdem sei die Fitness der Arbeitnehmer der Geschäftsführung sehr am Herzen gelegen. «Einmal pro Woche musste die gesamte Belegschaft den Vita-Parcours absolvieren, und das während der Arbeitszeit. Heute, mit rund 50 Angestellten, würde das wohl nicht mehr gehen», sagte Schmider schmunzelnd. Unter der Leitung des damaligen Verkäufers turnten die Angestellten auch auf der Wiese hinter der Polytronic oder spielten Federball. «Fitness war wichtig!», fügte Schmider an.

Als Anerkennung für die lange Firmentreue wurde den Ehemaligen, vor den versammelten Angestellten der Polytronic, eine Ehrenmedaille überreicht. Den Rest des Abends verbrachte die Gesellschaft bei gutem Essen, Musik, netten Gesprächen und vielen Geschichten aus vergangenen Zeiten.