Dottikon

Sechs Teams buhlen um den Dreifachkindergarten

Dottikon erhält einen neuen Dreifachkindergarten. Die Kinder werden sich freuen. (Symbolbild)

Dottikon erhält einen neuen Dreifachkindergarten. Die Kinder werden sich freuen. (Symbolbild)

Eine Jury bewertet derzeit Projekte von sechs Architektenteams für einen neuen Dreifachkindergarten. Der Sieger soll Mitte August erkoren werden.

Im November letzten Jahres entschloss sich die Gemeindeversammlung Dottikon zur Neuplanung eines Dreifachkindergartens. Kurz nach Gutheissung startete der Gemeinderat das Submissionsverfahren für Architekten, die sich dem neuen Projekt annehmen wollen.
Im Januar wurde der Studienauftrag veröffentlicht, worauf sich 52 Teams zur Teilnahme beworben haben. «Aus dem breiten Teilnehmerfeld wurden in einer harten Selektion sechs Gruppen ausgewählt», teilt der Gemeinderat mit. Darunter seien vier etablierte und zwei vielversprechende Jungteams. «Das Interesse an der Ausschreibung, wie auch das Niveau der Bewerbungen war bemerkenswert hoch», schreibt der Gemeinderat.

Nach der Nominierung wurde den sechs Teams ein detailliertes Raumprogramm gezeigt und sie auf einer Begehung vor Ort informiert. Daraus erstellten die Architekten nun Wettbewerbsprojekte, die sie Anfang Mai bei der Gemeinde eingereicht haben. Nach einer technischen Vorprüfung werden die Projekte einer Jury vorgestellt, die aus Fachexperten, Lehrpersonen, Vertretern der Parteien und der Bevölkerung zusammengesetzt ist. Die wirtschaftlich, organisatorisch und architektonisch bestgeeignete Arbeit wird ausgewählt und Mitte August dem Gemeinderat zur Weiterbearbeitung empfohlen.

Baukredit noch nicht genehmigt

Bei der Planung des Submissionsverfahrens wurde die Gemeinde von Architekt Daniel Zehnder unterstützt: «Er ist Spezialist für öffentliche Wettbewerbsverfahren und hat uns empfohlen, einen selektiven Studienauftrag mit persönlicher Präsentation der Ergebnisse durchzuführen», teilt der Gemeinderat mit. Dies würde es ermöglichen, die Verfasser vor Auftragserteilung besser kennenzulernen und deren Projekte kritisch zu hinterfragen.

Bevor die Realisierung des Dreifachkindergartens in Angriff genommen werden kann, muss an der nächsten Gemeindeversammlung im November der Baukredit genehmigt werden sowie anschliessend die Baubewilligung erteilt werden. Wird der Bau gutgeheissen, kümmern sich Fachspezialisten und Architekten um die weiteren Planungsarbeiten und organisieren den Rückbau der beiden alten Dottiker Kindergärten. (az)

Meistgesehen

Artboard 1