Zufikon
Rollerfahrer stürzt nach Überholmanöver - involvierte Autolenkerin gesucht

Am letzten Sonntag überholte ein Rollerfahrer ausserorts ein Auto und stürzte. Danach machte er sich aus dem Staub, ist inzwischen aber der Polizei bekannt. Gesucht wird noch die beteiligte Automobilistin.

Merken
Drucken
Teilen
Die Kantonspolizei muss den Rollerfahrer noch befragen (Archiv)

Die Kantonspolizei muss den Rollerfahrer noch befragen (Archiv)

Keystone

Der Unfall ereignete sich am Sonntagnachmittag, 25. Mai 2014, auf der Sädelstrasse bei Zufikon. Nach vorliegenden Angaben fuhr ein grauer Kleinwagen von Oberwil-Lieli her abwärts in Richtung Bremgarten.

Auf der recht steilen Ausserortsstrecke versuchte ein Rollerfahrer, das Auto zu überholen. Dabei stürzte dieser, stand aber sogleich wieder auf und fuhr davon.

Die Kantonspolizei erfuhr erst Tage später auf Umwegen von diesem Verkehrsunfall. Inzwischen konnte sie den Rollerfahrer, einen 24-jährigen Schweizer, ermitteln. Soweit bis jetzt bekannt zog er sich Verletzungen am Arm zu. Die Kantonspolizei muss ihn noch befragen.

Unbekannt geblieben ist bisher die Lenkerin des grauen Kleinwagens. Laut eines Augenzeugen handelt es sich um eine 30 bis 40 Jahre alte Schweizerin mit längeren, braunen Haaren. In ihrem Auto befanden sich auch zwei kleine Kinder.

Die Kantonspolizei in Bremgarten (Telefon 056 648 75 01) bittet die Frau, sich zu melden und sucht weitere Augenzeugen.