Rolf Vogt verlässt den Gemeinderat auf den 30. November. Er hat die Ratsmitglieder über sein Rücktrittsgesuch infolge akuter Krebserkrankung seiner Le­benspartnerin informiert. Damit er sie im Gesundungsprozess begleiten und durch seine Präsenz unterstützen kann, sieht er sich nicht in der Lage, das Amt als Gemeinderat gleich­zeitig zu­friedenstellend auszuüben.

Die Gemeindeabteilung des Kantons Aargau hat dem Gesuch stattgegeben. Somit scheidet Herr Rolf Vogt leider bereits nach elf Monaten Gemeinderatstätigkeit aus. Die Ersatzwahl wird voraussichtlich am eidgenössischen Abstimmungstermin vom 13. Februar 2011 statt­finden. Die notwendigen Absprachen mit Bezirksamt und Friedensrichter sind im Gange.

Bis zur Wiederbesetzung des Sitzes im Gemeinderat werden die Ressort- und Aufgaben­zu­teilungen innerhalb des Gemeinderat-Teams aufgeteilt. (dno)