Bremgarten
Reusslauf-Vereinigung gewinnt «Bremgarter Leu»

Der mit 10000 Franken dotierte «Bremgarter Leu» geht an die Reusslauf-Vereinigung. Überreicht wird der Preis am 20. November.

Lukas Schumacher
Drucken
Teilen
Vorfreude bei Stephan Gut, dem Präsidenten der Reusslauf-Vereinigung. (Archiv)

Vorfreude bei Stephan Gut, dem Präsidenten der Reusslauf-Vereinigung. (Archiv)

sl

Mit dem «Bremgarter Leu 2015» zeichnet die Förderpreis-Kommission der Ortsbürgergemeinde die Organisatoren des Reusslaufs Bremgarten aus. Die Laufveranstaltung ist der grösste Sportevent im Freiamt. In den letzten Jahren schnürten jeweils mehr als 3000 Läuferinnen und Läufer jeden Alters die Laufschuhe im Reussstädtchen. Hinter dem Hallwilerseelauf hat sich der Reusslauf als teilnehmerstärkste Laufveranstaltung im Kanton Aargau etabliert. In gut drei Monaten, am 27. Februar 2016, findet der Breitensportanlass zum 34. Mal statt.

«Schöne Überraschung»

Stephan Gut, der Präsident der Reusslauf-Vereinigung und OK-Chef des Laufs, bezeichnet die Auszeichnung als «schöne, unerwartete Überraschung». Er betrachte den Preis als Würdigung seines zehnköpfigen Organisationskomitees und der vielen freiwilligen Helferinnen und Helfer, ohne die man den Lauf nicht durchführen könnte. Das Preisgeld wolle man für die Nachwuchsförderung verwenden.

Demnächst beginnen die üblichen Vorbereitungsarbeiten des Reusslaufs. Einige organisatorische Schritte im Zusammenhang mit dem 34. Reusslauf sind bereits eingeleitet. Dazu gehört die neu gestaltete Webseite, die in nächster Zeit aufgeschaltet wird.

Zehnte Preisvergabe

Zum 10. Mal wird der «Bremgarter Leu» nun verliehen, und zwar am Freitag, 20. November, um 19.30 Uhr im Zeughaussaal. Die letzten Gewinner der Urkunde, des Checks und der von Alex Schaufelbühl gestalteten Bronzeskulptur mit dem Bremgarter Stadtlöwen waren 2012 Armando Caravetta vom Centro Italiano, 2013 der Verein Christchindli-Märt und 2014 Rita Huber/Sabina Glarner für ihren Einsatz zugunsten des Gewerbes und der Ladengeschäfte. Als allererster Preisträger war im Jahr 2006 der Jugendzirkus Arabas wegen seines beachtlichen kulturellen und sozialen Engagements gewürdigt worden.

Aktuelle Nachrichten