Bremgarten

Reusslauf in Bremgarten: «Unser Lauf soll jubiläumswürdig ausfallen»

Stefan Gut in der Nähe des Start- und Zielgeländes des Reusslaufs, der ganz im Zeichen der Zahl 30 steht. sl

Stefan Gut in der Nähe des Start- und Zielgeländes des Reusslaufs, der ganz im Zeichen der Zahl 30 steht. sl

30.Reusslauf am 25.Februar: Stefan Gut und sein OK rüsten sich für den grössten Breitensportanlass im Freiamt. Und sie scheuen keinen Aufwand damit der Lauf in bester Erinnerung bleibt.

Die Geschichte des Reusslaufs begann bescheiden. An der ersten Austragung 1982 nahmen 300 Läuferinnen und Läufer teil. Niemand ahnte, dass es die Laufveranstaltung 30 Jahre später noch geben würde und dass sie sich bezüglich Organisation und Teilnehmerzahl derart vorteilhaft entwickeln sollte. Am 25. Februar werden gut 3500 kleine und grosse Sportler die Laufschuhe im Reuss-städtchen schnüren. Schweizweit zählt der grösste Breitensportanlass im Freiamt zu den 25 teilnehmerstärksten Strassen- und Naturläufen.

Vorfreude ist enorm

Im zehnköpfigen Organisationskomitee ist die Vorfreude auf den Jubiläumslauf enorm. Reusslauf-Chef Stefan Gut (47): «Wir unternehmen viel, damit die 30. Austragung rundum jubiläumswürdig ausfällt.» Selbstverständlich blicke man ein wenig stolz zurück auf die 30-jährige Erfolgsgeschichte und die Anfänge, richte den Fokus aber auf die Gegenwart und die Zukunft.

Vor allem die Teilnehmenden sollen den 30. Lauf in bester Erinnerung behalten. So bekommen alle Klassierten als Geschenk ein atmungsaktives Lauf-Shirt im Wert von 50 Franken sowie einen goldfarbenen Getränkebidon. Wer will, kann in Bremgarten zu einem Spezialpreis die Laufhose zum neuen Shirt kaufen.

Spende, Website, Sporthalle

Der Jubiläumslauf wird auch für eine gemeinnützige Spende genutzt. So wird das OK einen vierstelligen Betrag ans Neuromuskuläre Zentrum Zürich überweisen. Diese Institution kümmert sich um Jugendliche und Erwachsene, die an einer Muskelkrankheit leiden.

Zur Freude der Läuferschar und der passiven Reusslauffreunde hat die Website der Ausrichter eine Auffrischung erfahren. Auf optisch muntere Art biete sie nicht nur sehr viele Informationen, sondern auch ein wenig Unterhaltung. Beibehalten wurde selbstverständlich die elektronische Anmeldung für Teilnehmende.

Am Lauftag steht den Sportlern erstmals die grosse Sporthalle zum Umziehen zur Verfügung, was die Infrastruktur aufwertet.

Kostenloses Lauftraining

Wer den Reusslauf gemächlicher oder ambitionierter bestreiten will, kann die Strecke in verschiedenen Niveaugruppen besichtigen. Am Samstag, 11. Februar, wird ein Lauftraining mit erfahrenen Läuferinnen und Läufern angeboten. Treffpunkt: 10 Uhr beim Casino Bremgarten.

Kinder kommen ebenfalls in den Genuss von Trainingslektionen. Die Spitzenläuferin, Primarlehrerin und zweifache Mutter Mirja Jenni führt zwei spielerische Trainingsnachmittage in der Turnhalle der St. Josef-Stiftung an der Badstrasse in Bremgarten durch. Am Mittwoch, 15. Februar, sind von 14 bis 16 Uhr Kids im Alter von 8 bis 12 an der Reihe. Am Mittwoch, 22. Februar, lädt Mirja Jenni Kinder von 4 bis 7 zum Mitturnen ein, ebenfalls von 14 bis 16 Uhr.

Erstmals werden Firmenteams am Reusslauf ausdrücklich willkommen geheissen. Wer als Team am Firmenwettlauf teilnehmen möchte, muss mindestens drei Personen stellen, die alle entweder die Kurzstrecke über 6,5 Kilometer oder die Originalstrecke über 11 Kilometer absolvieren. Details und weitere Infos zum Reusslauf gibt es unter www.reusslauf.ch.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1