Mutschellen

Reservoir stösst an Leistungsgrenze und wird für 1,4 Millionen erweitert

Das Reservoir Gugelholz in Widen im heutigen Zustand.

Das Reservoir Gugelholz in Widen im heutigen Zustand.

Die Abgeordnetenversammlung des regionalen Wasserverbandes Mutschellen stimmt der notwendigen Erweiterung des Reservoirs im Gugelholz in Widen zu. Das Reservoir mus erweitert werden, weil der Wasserbedarf stetig zunimmt.

Über 20'000 Menschen in der Region Mutschellen werden durch den dortigen Wasserverband der Gemeinden Widen, Berikon, Zufikon, Rudolfstetten und Oberwil-Lieli mit Trinkwasser versorgt. Das Reservoir Gugelholz stellt dabei Wasser für die Hochzone von Widen zur Verfügung. Zudem liefert es auch Wasser an Gemeinden ausserhalb des Verbandes wie beispielsweise Bellikon.

Die zwei Wasserkammern des Reservoirs, das vor 52 Jahren gebaut wurde, fassen 540 Kubikmeter. Weil der Wasserbedarf der Gemeinde Widen stetig zunimmt und auch die Lieferungen an andere Gemeinden miteinbezogen werden müssen, stösst das Reservoir an seine Leistungsgrenzen.

Neu hat das Reservoir 2150 Kubikmeter Volumen

Vor zwei Jahren genehmigte die Abgeordnetenversammlung des regionalen Wasserverbandes Mutschellen einen Projektierungskredit. Nun ist das Projekt im Detail ausgearbeitet und von den Abgeordneten am Mittwochabend bewilligt worden. Das Reservoir Gugelholz wird mit einer neuen dritten Kammer im westlichen Bereich des Areals auf ein Volumen von 2150 Kubikmeter erweitert, zusätzlich gibt es einen Anbau am bestehenden Schieberhaus.

Die Kreditsumme beläuft sich auf 1,434 Mio. Franken. Der Terminplan sieht vor, dass das Projekt Ende dieses Jahres öffentlich aufliegt und die Baubewilligung im März 2021 erteilt werden kann. Die Bauarbeiten im Gugelholz sollen anschliessend ab August 2021 beginnen. Die Inbetriebnahme des erweiterten Wasserreservoirs ist im Frühling 2022 geplant.

Nebst dem Gugelholzkredit segneten die Abgeordneten einen Anteil von 50000 Franken an das laufende Projekt Leitungsverlegung Oberfeld in Zufikon sowie zwei Projektabrechnungen und das Budget 2021 ab. Nächstes Jahr feiert der Regionale Wasserverband Mutschellen das 50-Jahr-Jubiläum. Der Vorstand macht sich Gedanken, wie dieses gefeiert werden soll. Spruchreif sei aber noch nichts.

Meistgesehen

Artboard 1