Jeder Rappen Zählt

Rappen-Run im Freiamt – mit Speis, Trank und fastnächtlicher Musik für den guten Zweck

Über 44000 Franken haben die Rappen-Runner um Initiant Urs Grieder (rechts) 2015 gesammelt und damals in die Glasbox nach Bern gebracht. Archiv

Über 44000 Franken haben die Rappen-Runner um Initiant Urs Grieder (rechts) 2015 gesammelt und damals in die Glasbox nach Bern gebracht. Archiv

Für «Jeder Rappen zählt» rennen am Montag Hunderte Rappen-Runner durch die Region. Sie machen Halt in Eggenwil und Muri. Die mehrfache Titelgewinnerin Stefica Gajic aus Eggenwil wird auch am Lauf teilnehmen.

Zum 10-Jahr-Jubiläum bei «Jeder Rappen zählt (JRZ)», der SRF3-Spendenaktion, wird wieder ein Rappen-Run organisiert. Die Glasbox steht vom 15. bis zum 21. Dezember in Luzern. Und dort, wo Anic Lautenschlager, Judith Wernli und Nik Hartmann gemeinsam mit der Bevölkerung Geld sammeln, damit Kinder weltweit ein Dach über dem Kopf haben, endet auch der diesjährige Run. Er findet am 17. und 18. Dezember statt und beginnt diesmal in Fislisbach. Um von dort nach Luzern zu kommen, rennen die Rappen-Runner einmal quer durchs Freiamt.

Ziel ist einerseits, dass möglichst viele Läufer sich der Aktion anschliessen, und andererseits, dass möglichst viele Spenden zusammenkommen. Und zwar darf jeder so lange und so weit mitrennen, wie er oder sie Lust hat. Das lassen sich auch die Freiämter nicht entgehen.

Auf ihrem Weg durchs Freiamt legen die Läuferinnen und Läufer übermorgen Montag, 17. Dezember, ihren ersten Kurzhalt beim Restaurant Sternen in Eggenwil ein. Und zwar lediglich zwischen 12.45 und 12.55 Uhr. Das Restaurant Sternen offeriert Läufern und Besuchern Suppe und Getränke. Der Sportverein Eggenwil verköstigt mit feinen Kuchen. Als besonderes Highlight wird die in Eggenwil wohnhafte Läuferin und mehrfache Titelgewinnerin Stefica Gajic bis Bremgarten teilnehmen.

Eine Delegation der Gemeinde wird die Läufer auf dem Sternenplatz willkommen heissen und die Spende der Gemeinde Eggenwil von 1000 Franken übergeben. «Gemeinderat und Verwaltung freuen sich auf möglichst viele Teilnehmer und Besucher sowie zahlreiche Spenden», heisst es aus dem Gemeindehaus Eggenwil.

In Bremgarten begrüsst Stadtamman Raymond Tellenbach die Rappen-Runner um 13.10 Uhr. Bereits ab 11 Uhr wird die Bevölkerung unter anderem mit Gerstensuppe und Würstchen verköstigt.

Muri begrüsst fasnächtlich

Das Etappenziel vom Montag ist Muri. Die Läuferinnen und Läufer werden ab ungefähr 16.15 Uhr beim Coop erwartet. Die Gemeinde Muri wird zusammen mit den Fasnachts- und weiteren Vereinen die Rappen-Runner gebührend begrüssen. Ab 11.30 Uhr werden bereits Speis und Trank verkauft, die Einnahmen daraus gehen vollumfänglich an die Spendenaktion. Um 16 Uhr tritt die Guggenmusig Stiefeliryter Muri auf und heizt das Publikum für das Eintreffen der Runner auf. Um 17.30 Uhr treten dann die Tambouren Adelburg, um 18 Uhr die Gängelimusig Muri auf. «Die Organisatoren freuen sich auf möglichst viele Besucher, welche gerne ihre Spende direkt vor Ort abgeben können», schreiben die Murianer dazu.

Meistgesehen

Artboard 1