Baugewerbe

Protestaktion von 50 Bauleuten auf dem Mutschellen

Gewerkschafter Serge Gnos von der Unia Region Aarau spricht vor Bauarbeitern in Widen.

Gewerkschafter Serge Gnos von der Unia Region Aarau spricht vor Bauarbeitern in Widen.

Die Unia Region Aarau führte am Dienstagmittag in Widen eine Protestaktion durch. Die Gewerkschaft fordert für Angestellte im Baugewerbe 150 Franken mehr Lohn im Monat.

Kämpferische Töne über Mittag auf dem Gelände des Mutscheller Sport-, Freizeit- und Begegnungszentrums Burkertsmatt in Widen: «Die Konjunktur im Bau- und Baunebengewerbe lief im letzten und in diesem Jahr gut», rief Serge Gnos von der Gewerkschaft Unia Region Aargau 50 versammelten Bauleuten zu. «Trotzdem verhält sich der Baumeisterverband in den Lohnverhandlungsrunden knauserig.»

Der Verband wolle blosse bescheidene 0,6 Prozent mehr Lohn bieten, was durch die steigenden Krankenkassenprämien gleich wieder weggefressen würde. Gnos' Forderung: «150 Franken mehr Lohn im Monat für alle, was vernünftig und wirtschaftlich vertretbar ist.» Die Arbeiter reagierten mit starkem Beifall und liessen sich das von der Unia offerierte Mittagessen - Güggeli vom Grill, Brot und Getränke - schmecken. (sl)

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1