Bremgarten
Pro-Senectute-Kurs: Hier stürzt der az-Reporter beim Mountainbikefahren – und flucht

Was einfach aussieht, erfordert viel Erfahrung und Gleichgewicht: Mountainbiken. az-Reporter Toni Widmer besuchte in Bremgarten eine Pro-Senectute-Mountainbike-Gruppe bei einem lehrreichen Techniktag.

Toni Widmer
Drucken
Teilen

Ein kleiner Wurzelstock auf dem Hindernisparcours, etwas zu wenig Tempo und schon liegt der az-Reporter neben seinem Bike am Boden. Köbi Hunziker richtet die blockierte Bremse und baut das Selbstvertrauen des Bruchpiloten wieder auf: «Mit meinem Mountainbike wäre dir das nicht passiert. Dein Velo ist zu klein und so hast du eine falsche Sitzposition für Geländefahrten.»

Kurventechnik auf dem feuchten Waldboden: Was hier ganz einfach aussieht, erfordert viel Erfahrung und Gleichgewicht
16 Bilder
Kurventechnik auf dem feuchten Waldboden: Was hier ganz einfach aussieht, erfordert viel Erfahrung und Gleichgewicht
Kurventechnik auf dem feuchten Waldboden: Was hier ganz einfach aussieht, erfordert viel Erfahrung und Gleichgewicht
Für die steile Abfahrt braucht es Mut
Für die steile Abfahrt braucht es Mut
Profi Köbi Hunziker weiss, wies geht
Dieser Kursteilnehmer flitzt schon ganz flott über die Hindernisse

Kurventechnik auf dem feuchten Waldboden: Was hier ganz einfach aussieht, erfordert viel Erfahrung und Gleichgewicht

Toni Widmer

Beim nächsten Mal packe ich die verflixte Wurzel problemlos. Und auch den schmalen Balken, die Wippe, die Treppe und die drei steilen Brücken. Dank Köbi, der mir gezeigt hat, wie ich mit richtiger Gewichtsverlagerung die Mankos meines Mountainbikes (MTB) etwas wettmachen kann.

Drei Dutzend Bikerinnen und Biker im Seniorenalter verbessern auf dem Waffenplatzgelände in Bremgarten einen Tag ihre Fahrtechnik. Als Instruktoren amten neben Köbi Hunziker auch Ernst Schütz, Roger Bischofberger, Hans Suter und Köbi Schüttel von der Mountainbikegruppe Bremgarten und Umgebung der Pro Senectute Aargau.

Unterricht von MTB-Profis

Mit Ausnahme von Köbi Schüttel, der noch in der Schulung ist, sind alles ausgebildete Sportleiter Velo/MTB esa (Erwachsenensport Schweiz). «Erfolg kann man erlernen und trainieren», gibt Ernst Schütz das Tagesmotto bekannt. Es gehe an diesem Kurs darum, an verschiedenen Posten die Fahrtechnik und damit die Sicherheit auf dem Rad zu verbessern. Drei Punkte seien besonders wichtig, legt uns Schütz ans Herz: «Gleichgewicht, Gleichgewicht und Gleichgewicht. Der Gleichgewichtssinn nimmt mit zunehmendem Alter ab. Das kann man aber mit dem richtigen Training ziemlich gut kompensieren.»

Wir machen das auf einem Hindernisparcours und auf dem Slalomkurs, wir fahren enge Kurven auf einem festen Belag ebenso wie auf dem feuchten und rutschigen Waldboden. Wir hüpfen mit dem Bike über Wurzeln, befahren Bodenwellen, Mulden und sogar einen Steilhang. Und wir versuchen, mit dem Vorderrad an einer Mauer stehend, möglichst lange zu verharren, ohne die Füsse auf den Boden stellen zu müssen. Dazwischen gibt es eine kleine Verschnaufpause. Hannes Rohrbach von Chilli Sport, Widen, zeigt, wie ein Mountainbike richtig gepflegt und für Ausfahrten vorbereitet wird und, welche Ersatzteile man auf eine Tour vorzugsweise mitnimmt.

Die Leiter sind konsequent und greifen immer wieder korrigierend ein. Die Stimmung ist dennoch sehr locker und kameradschaftlich. Die Zeit vergeht im Flug. Ich merke, wie das Gespür für das Bike besser wird und ich mich auf den feuchten Naturpfaden nach und nach sicherer fühle. Den rutschigen Steilhang befahre ich jedoch nicht. Der Sturz am Anfang hat mir gereicht.

Leider muss ich mich um die Mittagszeit aus dem feuchten Gelände wieder ins trockene Büro verabschieden. Ich hätte sehr gerne auch die längeren Trails am Nachmittag mitgemacht. Vielleicht gibt es ja ein anderes Mal Gelegenheit dazu. Die Pro-Senectute-Mountainbike-Gruppe Bremgarten und Umgebung ist regelmässig unterwegs. Geplant sind dieses Jahr 28 Veranstaltungen, davon 7 Tagestouren. Gefahren wird jeweils in drei verschiedenen Stärkeklassen, dem jeweiligen Können und der Kondition angepasst. Ausgelegt ist das Angebot für sportliche Frauen und Männer ab 60 Jahren. Neben der sportlichen Betätigung kommt auch die Geselligkeit an den Veranstaltungen nie zu kurz. Das hat der Techniktag zum Saisonauftakt gezeigt. Infos: www.ag.pro-senectute.ch/Sportgruppen.

Aktuelle Nachrichten