Wahlkampf
Post verteilte SVP-Wahlzeitung in falschem Bezirk

Nun ist klar, weshalb SVP-Wahlzeitungen zum Teil im falschen Bezirk verteilt wurden. Der Fehler lag weder bei der Partei noch bei der Druckerei, sondern bei der Post.

Merken
Drucken
Teilen
Die SVP-Zeitung

Die SVP-Zeitung

AZ

Das ist ärgerlich für die SVP: In mehreren Gemeinden erhielten die Wählerinnen und Wähler vor einigen Tagen eine SVP-Wahlzeitung aus dem falschen Bezirk. So bekamen beispielsweise Bewohner von Sarmenstorf die SVP-Wahlzeitung aus dem Bezirk Lenzburg anstatt aus dem Bezirk Bremgarten, zu dem Sarmenstorf gehört.

Zuerst war unklar, bei wem der Fehler liegt. Waren es die AZ Medien (auch Herausgeberin der Aargauer Zeitung), welche die Wahlzeitung gedruckt hatten? Oder die Post, welche für die Verteilung zuständig war? Oder gar die SVP selber, wie die Aargauer Zeitung auf ihrem Onlineportal vorschnell meldete?

Nun ist es klar: Der Fehler lag bei der Post: «Die Abklärungen bei den postinternen Stellen haben ergeben, dass der Fehler bei der Zuteilung der Bunde an die Zustellboten passiert ist», teilt die Post den AZ Medien mit. «Wir bedauern diesen Vorfall und entschuldigen uns für die Umstände», schreibt die Post. (mäd)