Anglikon
Porsche-Fahrer gibt Gas - da kommt ihm ein BMW in die Quere

Spektakulärer Unfall heute Freitag bei Anglikon. Ein Porsche-Fahrer gab ausserorts kräftig Gas. Dabei verlor er die Kontrolle über sein Auto. Er prallte gegen einen BMW, der sich daraufhin überschlug. An beiden Wagen entstand Totalschaden.

Merken
Drucken
Teilen
Spekatkulärer Unfall bei Anglikon: Porsche prallt in BMW.
3 Bilder
Das, was vom Porsche übrig blieb: Der Wagen erlitt Totalschaden.
Porsche-Fahrer gibt Gas, da kommit ihm ein BMW in die Querre

Spekatkulärer Unfall bei Anglikon: Porsche prallt in BMW.

Kapo AG

Der Lenker eines älteren Porsche 930 fuhr am Freitag um 7.15 Uhr auf der Dottikerstrasse durch Anglikon. In Richtung Dottikon fahrend beschleunigte er ausgangs Dorf derart, dass er die Herrschaft über den Sportwagen verlor. Dadurch scherte zunächst das Heck aus. In der Folge schleuderte der Porsche auf die Gegenfahrbahn. Dort prallte er in die Seite eines BMW, der korrekt von Dottikon her nahte.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der BMW aus der Bahn geworfen und kam von der Strasse ab. Er überschlug sich die Böschung hinunter und kam auf dem Dach liegend in der Wiese zum Stillstand.

Ausweis weg

Der Porsche-Fahrer - ein 32-jähriger Schweizer aus dem Bezirk Bremgarten - blieb unverletzt. Die beiden Insassen des BMW wurden leicht verletzt. An den Autos entstand Totalschaden. Ferner wurde ein Randleitpfosten ausgerissen.

Die Kantonspolizei verzeigte den 32-Jährigen an die Staatsanwaltschaft und nahm ihm den Führerausweis auf der Stelle ab.

Für die polizeiliche Tatbestandsaufnahme und die Bergungsarbeiten blieb die Dottikerstrasse bis kurz nach neun Uhr gesperrt. (rsn)