Die beiden Angestellten der Denner-Filiale im Dorfzentrum von Villmergen wollten am Samstag um 20:15 Uhr gerade nach Hause aufbrechen, als sie an der Hintertüre von einem schwarz gekleideten und maskierten Mann mit einer Pistole bedroht wurden. Nach Angaben der Kantonspolizei Aargau vom Sonntag schlug dieser die Frauen und zwang sie ins Gebäude zurück.

Dort fesselte er die erste und zwang die zweite den Tresor zu öffnen. Der Unbekannte packte daraufhin das Geld – mehrere Tausend Franken – in eine Sporttasche. Anschliessend besprühte er auch die zweite Frau mit Pfefferspray und rannte davon.

Die Opfer konnten wenig später die Polizei alarmieren. Trotz intensiver Fahndung mit zalreichen Patrouillen konnte der Täter nicht gefasst werden.

Der Unbekannte ist etwa zwei Meter gross und von kräftiger Statur. Er trug schwarze Jeans und einen schwarzen Kapuzenpullover. Er war mit einer sogenannten «Scream-Maske» maskiert und sprach englisch sowie einzelne Worte in gebrochenem Deutsch. Hinweise an die Polizei: Telefon 056 200 11 11.