Jetzt liegt die Abbruchbewilligung für das alte Pfarrhaus mit dem Nebengebäude in Oberrüti vor. Es steht bereits seit einigen Jahren leer. Ebenso hat die katholische Kirchgemeinde die Bewilligung für die Erstellung eines Neubaus an dieser Stelle auf dem Tisch. Sie will auf dem Grundstück Kleinmatt 2 in der Dorfzone für rund 3,4 Millionen Franken ein Mehrfamilienhaus mit sieben Wohnungen erstellen. Eine davon soll dem Pfarramt dienen.