Muri

Osterspiel wird im Sommer 2014 wieder aufgeführt

MuriTheater hat Paul Steinmann als Autor für das Osterspiel-Projekt im Sommer 2014 engagiert.

MuriTheater hat Paul Steinmann als Autor für das Osterspiel-Projekt im Sommer 2014 engagiert.

1994 wurde das Osterspiel vor der Kulisse der Klosterkirche zum letzten Mal inszeniert. 20 Jahre später, im Sommer 2014, soll das älteste bekannte deutschsprachige Drama in Muri erneut aufgeführt werden.

MuriTheater verpflichtete für die Neu-Erarbeitung den Autor Paul Steinmann und die Regisseurin Barbara Schlumpf. «Sie werden mit den Murianer Theaterleuten das Osterspiel von Muri zeitgemäss, ganz aktuell, ganz nah bei den grossen Fragen, die uns alle angehen, auf die Freilichtbühne bringen und dennoch als Spiel – voller Anmut, Humor, Theatertricks und Emotion», verspricht Brigitte Müller, Leiterin von MuriTheater, in einer Mitteilung.

Paul Steinmann hält fest: «Ein Grundgedanke bei der Neuerarbeitung des Osterspiels von Muri 2014 ist die Betonung auf dem Begriff Spiel.» Das Aufregende und Spannende an einem Spiel ist für den Autor, «dass man sich hier der Frage widmen kann: Was wäre, wenn...?» Steinmann, der zuletzt als Autor von «Mit Chrüüz und Fahne» in Villmergen wirkte, ist überzeugt: «Beschäftigt man sich mit der Ostergeschichte, ist man plötzlich mittendrin im Leben, im jetzigen Leben. Und man sieht: Das Thema ist hoch aktuell.»

Infoabend für Interessierte

Die Aufführungen des Osterspiels sind vom 23. Juli bis am 30. August 2014 vorgesehen. Die Vorbereitungen für die Schauspieler, Musiker und Helfer hinter den Kulissen beginnen aber bereits jetzt.

An einem Infoabend für Interessierte (Mittwoch, 16. Januar, 19.30 Uhr, Dachtheater Kloster Muri) werden erste Ideen zum Stück verraten. Zudem beantworten die Regisseurin, die Projektleiterin und der Autor auch Fragen zur Probenplanung und zur Organisation des Projekts.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1