Oberwil-Lieli
Auto verliert nach Unfall ein Rad

Am Donnerstagnachmittag prallten in Oberwil-Lieli im Freiamt zwei Autos seitlich-frontal zusammen. Dabei verlor das eine Auto einen Reifen und konnte nicht mehr weiterfahren.

Drucken

Wie die Kantonspolizei Aargau auf Anfrage von ArgoviaToday bekannt gibt, blieben die beiden Lenker, welche 39 und 48 Jahre alt sind, unverletzt. Eine der beiden Personen habe aufgrund des Zusammenpralls jedoch einen Schock erlitten. Die Ambulanz musste jedoch nicht aufgeboten werden. Über die Unfallursache ist bislang noch nichts bekannt. (ArgoviaToday)