Sins/Boswil

Oberfreiämter Komponistin lässt Spielsachen auftreten

Im Jugendorchester Freiamt spielen Musikerinnen und Musiker zwischen 11 und 17 Jahren ihre Instrumente unter der Leitung von Anne-Cécile Gross engagiert.

Im Jugendorchester Freiamt spielen Musikerinnen und Musiker zwischen 11 und 17 Jahren ihre Instrumente unter der Leitung von Anne-Cécile Gross engagiert.

Das Jugendorchester Freiamt (JOF) macht es möglich: An einem lustigen Abend mit Werken aus dem klassischen und auch weniger klassischen Repertoire treten Spielsachen aus dem Kindermuseum Baden als Solisten auf. Speziell auch: Das Werk «Mechanical Toy» wurde von der 19-jährigen Jeannine Läuffer aus Abtwil komponiert.

Es erlebt seine Uraufführung im Rahmen von «JOFuture», einem Podium des Jugendorchesters für junge, talentierte Komponistinnen und Komponisten, am 27. November im Gasthaus Einhorn in Sins. Tags darauf ist das Programm von «Spiel Zimmer Musik» in Baden und am Sonntag in der Alten Kirche Boswil zu hören. Diese drei Orte bilden die Winter-Tournee des Orchesters.

Jeannine Läuffer entdeckte das Komponieren beim Unterricht des «Young Composers Project» im Künstlerhaus Boswil. 2013 und 2014 lernte sie von der Komponistin Bettina Skrzypczak und den Komponisten Benjamin Lang, Martin Derungs und Beat Fehlmann.

Mit ihrem ersten Werk, «Sermo Memoria Musarum», für Pianoforte und Oboe gewann sie in Lausanne den dritten Preis im Finale des Schweizerischen Jugendmusikwettbewerbs 2014. Seit diesen September studiert Läuffer, halb Schweizerin, halb Thailänderin, Zeitgenössische Komposition an der Zürcher Hochschule der Künste in Zürich, nachdem sie im Juni die zweisprachige Matur Deutsch/Englisch an der Kantonsschule Wohlen absolviert hat.

Musik entdecken

Seit 2013 steht das JOF unter der Leitung von Anne-Cécile Gross. Geboren in der Elfenbeinküste und bis zu ihrem achten Lebensjahr dort aufgewachsen, ist die Französin gut für interessante musikalische Ausflüge. «Wir wollen die Menschen einladen, Musik zu entdecken», sagte sie, als sie die Arbeit in Boswil übernahm und seither auch versucht, dem Orchester ein neues Publikum zu eröffnen.

Die Cellistin selber interessiert sich für die unterschiedlichsten Arten von Musik und hat eine grosse Erfahrung als Dirigentin. Im JFO spielen Musikerinnen und Musiker zwischen 11 und 17 Jahren, die schon etwas Erfahrung auf ihrem Instrument haben, engagiert Musik.

Jedes Jahr gibt das JOF je drei Konzerte im Sommer und Winter im ganzen Freiamt. Die diesjährige Wintertournee hält «Berchtoldsgaden-Musik», bekannt als Kindersinfonie von Edmund Angerer, Kinderszenen von Robert Schumann und «Mechanical Toy» von Jeannine Läuffer bereit.

Konzertdaten: Freitag, 27. November, 19.30 Uhr, Gasthaus Einhorn, Sins; Samstag, 28. November, 17 Uhr, Sebastianskapelle Baden; Sonntag, 29. November, 17 Uhr, Alte Kirche Boswil; Eintritt frei, Kollekte.

Meistgesehen

Artboard 1