Im Seniorenhuus Maiengrün in Hägglingen und im Alterswohnheim an der Bünz in Dottikon kehrt wieder Ruhe ein. Der Trägerverein musste sich wegen unterschiedlicher Auffassungen vom bisherigen Heimleiter Dieter Münger trennen. Ab 2. Mai ist die Stelle wieder besetzt: mit dem 35-jährigen Hans Schweizer, seit 2012 Leiter Projekte und Qualität und Mitglied der Geschäftsleitung des Pflegezentrums Baar.

Start als Pflegefachmann

Schweizer wurde 1980 in Johannesburg geboren und lebt seit 1999 in der Schweiz. Er ist verheiratet und hat zwei Kinder, eine fünfjährige Tochter und einen achtjährigen Sohn. Nach Abschluss der Grundausbildung als Pflegefachmann HF arbeitete Schweizer zuerst im Spital Zofingen. Nach kurzer Zeit übernahm er als Co-Stationsleiter die Abteilung für Akut- und Übergangspflege. Während seiner Tätigkeit in Zofingen absolvierte er die Ausbildung zum
diplomierten Bereichsleiter Pflege und Betreuung. An seiner zweiten Stelle im Regionalen Alterszentrum Rohrdorferberg-Reusstal in Fislisbach arbeitete Schweizer als Leiter Pflege und Betreuung und als stellvertretender Zentrumsleiter. In dieser Zeit erwarb er nach einem Nachdiplomstudium an der Fachhochschule Nordwestschweiz den Master of Advanced Studies in Betriebswirtschat für Non-Profit-Organisationen.

Erweiterungsbau in Baar betreut

Im Pflegezentrum Baar betreute Schweizer verschiedene Projekte, so auch den Erweiterungsbau mit zusätzlich achtzig Pflegeplätzen, und absolvierte eine Weiterbildung zum Prozess- und Qualitätsmanager. An der neuen Leiterstelle im Seniorenhuus Maiengrün und im Alterswohnheim an der Bünz will er gute Dienstleistungen für die betagten Menschen leisten. Er treffe auf eine gute Infrastruktur, ein motiviertes Team und einen vielseitigen Tätigkeitsbereich mit einem grossen Handlungsspielraum, teilt er auf Anfrage mit. Das Wohl der Bewohnerinnen und Bewohner wie auch der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, aber auch eine klare, transparente Führung und Kommunikation seien ihm wichtig. Schweizer gibt als Hobbys Duathlon, Marathon, Skifahren und Angeln an.