Niederwil

«Neue Samen – Neues Glück»: Ein Jahresprogramm voller Natur

Das neue Programm des Reussparks bietet viel Natur.

Das neue Programm des Reussparks bietet viel Natur.

Das neue Kalenderjahr hat begonnen und auch der Reusspark gibt sein Jahresprogramm bekannt. 2020 gibt es wieder einiges im Bereich Kultur und Wissen zu erleben.

Dies reicht von verschiedenen Konzerten über Infoveranstaltungen und Fachvorlesungen über Medizin und Heilkunde bis hin zu diversen Workshops und Exkursionen. So wird den Besuchern und Bewohnern des Reussparks ein vielseitiges und abwechslungsreiches Jahr geboten.

Ein besonderer Programmpunkt ist der Saatgutverkauf «Neue Samen – Neues Glück» am 8. März. Dafür werden Samen aus dem hauseigenen Gewächshaus verkauft. Dieses gibt es nun schon seit 2012 und beherbergt verschiedenen alte und besondere Gemüsesorten.

Es handelt sich um ein Projekt in Zusammenarbeit mit der Stiftung Pro Specie Rara, um eine nachhaltige Nutzung von Pflanzengut zu fördern. Auch im Rahmen dieses Projekts findet am 2. und 3. Mai die Eröffnung des Gewächshauses statt. In den folgenden Wochen, am 9., 10. und 16. Mai werden anschliessend Setzlinge verkauft. Auch diese stammen alle aus eigener Produktion.

Für Besucher, die mehr an der Heilwirkung der Pflanzen interessiert sind, als an deren kulinarischen Genuss, gibt es zwei passende Workshops im Reuss­park. Am 1. April steht der Spitzwegerich im Mittelpunkt und wie man daraus eine kleine Wundersalbe zaubert. Am 27. Juni findet der letzte Event des Jahres statt: ein Workshop rund um Heilkräuter. Hier wird wieder das Schaugewächshaus zum Zuge kommen, zusammen mit einer Exkursion.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1