Buttwil

Nationaler OL auf dem Lindenberg

Am 20. März werden sich Orientierungsläufer auf dem Lindenberg messen. Darunter auch Simone Niggli-Luder. (Archivbild)

Am 20. März werden sich Orientierungsläufer auf dem Lindenberg messen. Darunter auch Simone Niggli-Luder. (Archivbild)

Buttwil Am 20. März werden sich rund 1300 bis 1500 Orientierungsläuferinnen und -läufer ihren Weg durch den Wald zwischen Buttwil und Schongau suchen. Darunter die mehrfache WeltmeisterinSimone Niggli-Luder und Mitglieder der Schweizer Nati.

Anstelle ihres sonst nur regionalen Säuliämtler Orientierungslaufs organisiert die OLG Säuliamt am Palmsonntag einen nationalen OL. Doch dazu sind ihre Wälder leider zu klein. Hier kann das benachbarte Freiamt helfen, und zwar mit dem Lindenberg. Nach dreijähriger Vorlaufzeit und zum Teil hartnäckigen Verhandlungen mit der Jägerschaft sowie Gemeinden und Kantonen (Aargau und Luzern) kann der Lauf nun am Sonntag, 20. März, stattfinden.

Neue Kartierung der Strassen

Es werden rund 1300 bis 1500 Wettkämpfer aller Altersklassen erwartet. Diese werden ab Muri mit Bussen nach Buttwil gefahren. Start und Ziel sind im Waldrandbereich beim Flugplatz. Für diesen Orientierungslauf wurde der Laufbereich zwischen den Verbindungsstrassen Geltwil–Hämikon und Buttwil–Bettwil erstmals für diesen Zweck kartiert.

Die Läufer orientieren sich an einer Spezialkarte 1:10 000 mit vielen Detailangaben wie unterschiedlichen Dickichtstufen, Wurzelstöcken genauen Höhenkurven und anderen, die von einem erfahrenen OL-Läufer in aufwendiger Arbeit nach ausführlichen Geländebegehungen gezeichnet wurde. Die Läufer haben unter Mithilfe dieser Karte sowie des Kompasses eine dem Alter angepasste Strecke und Postenreihenfolge in möglichst kurzer Zeit zu bewältigen.

Strassen kurzfristig gesperrt

Weil die Läufer mit den längeren Strecken die gefährliche Strasse Guggibad–Schongau zweimal überqueren müssen, hat die Polizei eine temporäre Strassensperrung des entsprechenden Waldbereiches von 10 bis etwa 15 Uhr bewilligt. Für die Bewohner der beiden Siedlungen Ober- und Unterkirchholz ist die Zu- und Wegfahrt mit der nötigen Vorsicht (querende Läufer oder eventuell auch aufgescheuchtes Wild) möglich, und auch das Restaurant Guggibad bleibt von Buttwil her erreichbar. Der normale Durchgangsverkehr wird aber über Bettwil umgeleitet.

Interessenten dürfen den Wettkampf vor Ort frei beobachten oder sich am Lauftag in einer offenen Kategorie (kurz, mittel, lang, Familien oder Schüler, «sCOOL») von 9.30 bis 11 Uhr im Wettkampfzentrum Bachmatten, Muri, kurzfristig anmelden. (az)

Weitere Informationen zum OL finden
Sie unter www.olg-saeuliamt.ch

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1