Muri

Nach zwei Jahren gibt es wieder eine Jungbürgerfeier

Eine Schlauchbootfahrt gehörte zur neu lancierten Jungbürgerfeier in Muri.

Eine Schlauchbootfahrt gehörte zur neu lancierten Jungbürgerfeier in Muri.

Die neu lancierte Jungbürgerfeier der Gemeinde gefiel mit einem vielseitigen Programm. Auch in den kommenden Jahren soll die Feier künftige Jungbürger von Muri begeistern.

Nach zwei Jahren Unterbruch fand wieder eine Jungbürgerfeier der Gemeinde Muri statt. Eine vergnügte Schlauchbootfahrt auf der Reuss, gefolgt von einem gemütlichen Grillabend im Gröflikeller mit Bandkonzert wusste die insgesamt zehn Jungbürgerinnen und Jungbürger zu erfreuen.

Abc der Gemeindepolitik

Gemeindepräsident Hanspeter Budmiger, Vizepräsidentin Milly Stöckli und Gemeinderätin Yvonne Leuppi genossen den unterhaltsamen Abend gemeinsam mit den jungen Erwachsenen. Sie motivierten die Anwesenden, ihre Möglichkeiten zur politischen Teilnahme in Zukunft zu nutzen, und führten sie in das Abc der Gemeindepolitik ein.

Ein besonderer Dank gebührte der Jugendkommission, die die Feier neu konzeptualisiert und tatkräftig begleitet hat. Sie wird einen Vorschlag an den Gemeinderat richten, wie die Veranstaltung in den Folgejahren verändert werden kann, mit dem Ziel, weiterhin möglichst viele junge Murianerinnen und Murianer ins Gemeindeleben zu integrieren. (az)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1