Wohlen
Musikverein entwickelt neues Konzept wegen fehlendem Nachwuchs

Was tun, wenn der Verein schrumpft? Für Nachwuchs sorgen! Ein Jahr nach seinem 150-Jahr-Jubiläum nimmt der Musikverein Wohlen die Ausbildung der Nachwuchsmusiker selbst in die Hand.

Nora Güdemann
Drucken
Teilen
Der Musikverein Wohlen am Jahreskonzert 2013. Archiv/az

Der Musikverein Wohlen am Jahreskonzert 2013. Archiv/az

Hanna Widmer

Vor rund 30 Jahren hatte der Musikverein Wohlen noch über 60 Mitglieder – eine Zahl, die sich inzwischen halbiert hat. «Musizieren mit dieser Anzahl Mitglieder und dem heute modernen Blasorchester-Repertoire ist kaum mehr möglich», teilt Sandra Muntwyler in einer Medienmitteilung mit. «So müssen wir für die Auftritte stets verschiedene Aushilfen zuziehen.» Grund für das stetige Schrumpfen des Vereins ist der fehlende Nachwuchs.

In den Achtziger- und Neunzigerjahren versorgte sich der Musikverein mit verschiedenen Musikanten und Musikantinnen aus der Musikschule Wohlen. «In den letzten 10 Jahren durften wir leider keinen Zuwachs aus der Musikschule Wohlen mehr verzeichnen», so Muntwyler.

Neues Ausbildungsangebot

Beispiele in umliegenden Gemeinden wie Niederwil und Waltenschwil würden jedoch bestätigen, dass sich Schüler nach wie vor für ein Blasinstrument begeistern lassen. Der Musikverein Wohlen hat sich nun dazu entschlossen, die Ausbildung der Nachwuchsmusiker selbst in die Hand zu nehmen.

Schüler ab acht Jahren werden von ausgebildeten Instrumentallehrern betreut: «Diese sind teilweise selbst Mitglieder im Musikverein.» Die Instrumente werden den Schülern nach Möglichkeit zur Verfügung gestellt. Laut Muntwyler startet das neue Ausbildungsangebot ab April 2017, ein späterer Einstieg sei für Interessierte jedoch jederzeit möglich. Trotz der neu eingeführten Nachwuchsförderung möchte der Verein weiterhin mit der Musikschule Wohlen zusammen arbeiten: «Unser Ziel ist es, den Schülerinnen und Schülern die Blasmusik näher zu bringen und ihnen die Welt der Musik zu eröffnen.» Auch das Jahreskonzert am 25. März im Casino in Wohlen wird durch ein Ensemble der Musikschule eröffnet. Muntwyler äussert zudem einen weiteren Wunsch, der sich bald schon verwirklichen könnte: «Durch die Nachwuchsförderung würden wir, falls möglich, bald eine Jugendmusik ins Leben rufen.»

Wer am Ausbildungsangebot des Musikvereins Wohlen interessiert ist, findet auf der Website www.mv-wohlen.ch/academy mehr Informationen.

Aktuelle Nachrichten