Villmergen
Musikalisches Danke vom Mühleturm herunter: "Hörten Bravorufe aus allen Ecken des Dorfes"

Drucken
Teilen

Am Sonntagnachmittag um 13 Uhr spielte eine Fünferdelegation der Musikgesellschaft Villmergen vom Mühleturm der Meyerhans Mühle hinunter fürs ganze Dorf. Der besondere Auftritt war eine Idee des Gemeinderats, der sich so bei der Bevölkerung bedanken wollte, die sich sehr gut an die Coronavorgaben gehalten und viel Verständnis gezeigt habe.

Auch die Musikgesellschaft fand die Idee super und musste nicht lange überlegen, ob sie mitmachen wollte. „Wir hatten einen gelungenen Auftritt, nach jedem Stück hörten wir Applaus und Bravorufe aus allen Ecken des Dorfes. Es ist unglaublich, wie gut man das von oben herab hört“, sagte Urs Koepfli, Präsident der Musikgesellschaft Villmergen. „Nach dem Auftritt spielten wir noch vor dem Altersheim für die Bewohnerinnen und Bewohner. Es war also ein gelungener Nachmittag.“ (aw)

Das Bläserquintett mit Maske.

Das Bläserquintett mit Maske.

zVg

Aktuelle Nachrichten