Muri
Aus dem Verein soll eine Stiftung werden: Das Murimoos passt die Rechtsform an

Der Verein Murimoos will die Rechtsform in eine Stiftung mit gemeinnütziger Aktiengesellschaft umwandeln. Die Rechtsform eines Vereins sei angesichts der Grösse der Institution nicht mehr zeitgemäss, schreiben die Verantwortlichen in einer Pressemitteilung.

Nathalie Wolgensinger
Drucken
Teilen
Ein Ort zum Leben und Arbeiten: Das Unternehmen mit sozialem Auftrag will die Rechtsform ändern.

Ein Ort zum Leben und Arbeiten: Das Unternehmen mit sozialem Auftrag will die Rechtsform ändern.

zvg

In den vergangenen Jahren hat sich das Unternehmen mit sozialem Auftrag kontinuierlich entwickelt. «Angesichts der heutigen Grösse ist die Rechtsform des Vereins für das Gesamtunternehmen Murimoos nicht mehr zeitgemäss», schreiben die Verantwortlichen in einer Medienmitteilung. Sie wollen den Verein in eine Stiftung umwandeln. An der Änderung der Rechtsform arbeiten die Verantwortlichen schon seit einigen Jahren.

«Die Stiftung sichert nachhaltig den Zweck des Murimoos», präzisiert Heidi Schmid, Präsidentin des Vereins Murimoos. Man erhoffe sich davon eine gewisse Reputation und damit einhergehend einen höheren Spendeneingang für gemeinnützige Ziele, so Schmid weiter. Der operative Betrieb soll durch die gemeinnützige Aktiengesellschaft Murimoos AG sichergestellt werden, sie gehört zu 100 Prozent der Stiftung.

Im September stimmt die Generalversammlung ab

Von der Änderung der Rechtsform erhofft man sich mehr Flexibilität bei der operativen Arbeit und in der Zukunftsgestaltung. «Bisher mussten wir jeweils an der Generalversammlung abstimmen lassen.

Das war aufwendig und manchmal war es nicht einfach, die Geschäfte durchzubringen, wenn man sich einmal pro Jahr sieht», verdeutlicht Geschäftsführer Michael Dubach. Für die Klientinnen und Klienten verändert sich nichts. Die Verträge werden vom Verein auf die Murimoos AG übertragen.

Der bisherige Verein soll als Förderverein Murimoos bestehen bleiben. Er soll das Murimoos weiterhin mit sozialem Engagement und Spenden unterstützen. Das sichere die Verbundenheit mit dem Murimoos und die Vorteile eines Vereins bleiben somit erhalten, so die Pressemitteilung weiter. Die Abstimmung über die veränderte Rechtsform findet an der ausserordentlichen Generalversammlung im September statt.

Aktuelle Nachrichten