Hermetschwil-Staffeln
Motorradfahrer stürzt mit über einem Promille im Blut und verletzt sich

Um etwa 11:30 Uhr stürzte ein Motorradfahrer, als er in die Kantonsstrasse einmünden wollte. Später zeigte sich: Der Verunfallte war stark alkoholisiert. Er musste seinen Führerausweis abgeben.

Merken
Drucken
Teilen
hermetschwil.jpgHier, vom Haldenmättli her, kam der Motorradfahrer angefahren.

hermetschwil.jpgHier, vom Haldenmättli her, kam der Motorradfahrer angefahren.

Google Maps

Am vergangenen Sonntagmittag stürzte ein Motorradfahrer, als er in Hermetschwil-Staffeln vom Haldenmättli in die Kantonsstrasse einbiegen wollte. Der 43-Jährige zog sich dabei Schulterverletzungen zu.

Die Kantonspolizei Aargau rückte daraufhin aus und kontrollierte den Verunfallten: Ein Atemlufttest ergab ein Alkoholwert von über einem Promille. Der Motorradfahrer musste sich daraufhin im Spital einer Blutprobe unterziehen und seinen Führerausweis abgeben.