Wohlen

Moskito-Turnier erstmal unterm Dach: Spass am Spiel ist wichtiger als ein Sieg

Das traditionelle Moskito-Turnier fand zum ersten Mal auf der neuen überdachten Eisbahn statt.

Zack. Schneller als die Zuschauer schauen können, saust der Puck ins Tor. Jubel tönt von der einen Tribünenseite. Allerdings für den EHC Wetzikon. Das Freiämter Team setzt alles daran, den Rückstand aufzuholen. «Schiess doch», rufen die Fans dem Spieler zu, der den Puck in Tornähe spielt. Zack. Ein Tor für den HC Freiamt. Doch nur wenig später zieht Wetzikon nach. Nach zwei Halbzeiten zu je 13 Minuten ist der Match vorbei, Wetzikon gewinnt. Trotzdem gehen am Schluss beide Mannschaften im freundlichen Einvernehmen vom Eis.

Die Freude am Spiel fördern

«Das Ergebnis ist letztlich gar nicht so bedeutend», weiss Vereinspräsident Daniel Melliger. «Bei den Kindern ist die Freude am Spiel vorrangig.» Das sei dem Verein auch wichtig zu vermitteln, stimmt OK-Präsident Rolf Waldner zu. Da ginge es sehr familiär zu.

Zum 31. Mal richtete der HC Wohlen Freiamt das Moskito Turnier aus. Am 9. und 10. März traten insgesamt zehn A und B Mannschaften an, die Vereine sind aus der gesamten Schweiz angereist. Mit dabei waren beispielsweise der EHC Uzwil, der EHC Winterthur und der EHC Illnau-Effretikon. Die Jugendlichen im Alter von 11 bis 13 Jahren spielten um den Tagessieg, sind aber vor allem auch auf dem Eis, um Spass zu haben. «Zum Abschluss bekommt jedes Kind einen Erinnerungspokal», berichten die Organisatoren. Das Turnier fand erstmals auf der neuen überdachten Eisbahn im Schüwo Park statt. «Das OK ist neu und die Umgebung auch», so Melliger und Waldner. Aber die Zusammenarbeit mit dem Schüwo Park sei gut, sagten die beiden. Und: «Wir haben viel Unterstützung vom Verein.»

Am Turnier gab es auch kleines Rahmenprogramm. Unter anderem traten Spieler gegeneinander an, die vor 31 und 30 Jahren das Moskito-Turnier bestritten haben, sozusagen ein «Legenden-Spiel», freuten sich die Veranstalter. Kinder, die Interesse am Hockey haben, sind im Verein in Wohlen immer herzlich willkommen.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1