Erich Pauli und Peter Lötscher machen aus alten Autos neue. Unter anderem. Denn in ihrer Firma Recycle Art, die sie in Hermetschwil erfolgreich betreiben, gibt es – beispielsweise – auch furchteinflössende Drachen und andere Fabeltiere. Oder Katzen und Kätzchen, Pferde und Pferdchen, schöne Rosen und feingliedrige Kerzenständer. Alles geschweisst und gelötet aus Metallteilen, die beim Verschrotten von Autos und Motorrädern so anfallen.

Eines der Prunkstücke in der Ausstellung vom Samstag und Sonntag, 9./10. April, ist ein AC Cobra, der von der 15-köpfigen Produktionscrew, die für Recycle Art in Südostasien arbeitet, im letzten Winter hergestellt worden ist. Der Sportwagen ist mit ausgedienten Bremsklötzen, Ritzeln, Kettenrädern, Stossdämpfern, Getriebeteilen und anderem Schrott zusammengebaut worden und sieht dem Original aus England täuschend ähnlich.

Grosse Beachtung in Genf

Pauli und Lötscher haben diesen Wagen und andere Exponate aus ihrer Ausstellung am Autosalon in Genf gezeigt. Das Auto, das gar nicht fährt, stiess auf riesige Beachtung. Unter anderem bei einem Schotten. Doch weil der nicht Cobra-, sondern Ferrari-Fan ist, bestellte er bei Recycle Art kurzerhand einen im gleichen Stil gefertigten Ferrari Enzo. Für Erich Pauli und Peter Lötscher ein lukrativer Auftrag mit einem Volumen von gegen 50 000 Franken. «Unsere Präsenz am Salon hat sich auch dieses Jahr gelohnt. An unserem Stand war stets ein grosses Gedränge», freuen sich die Unternehmer.

Recycle Art ist entstanden, nachdem sich Erich Pauli und Peter Lötscher an der Swissmoto kennen lernten. Pauli sah die Skulpturen, die Lötscher dort ausstellte, als gute Ergänzung für seine Töffbude. Man kam ins Gespräch und tat sich vor acht Jahren zusammen. Seither hat sich die Firma stetig entwickelt. Die Nachfrage nach den Produkten aus Recycling-Material ist nach wie vor steigend.

Angefertigt werden Skulpturen, Fahrzeuge und Dekogegenstände nach den eigenen Ideen und Skizzen der beiden Firmeninhabern. Sie reagieren aber – wie im Fall des Ferrarifans aus Schottland – auch auf Kundenwünsche: «Er hat uns ein Bild von seinem Ferrari Enzo gezeigt und erklärt, so einen möchte er haben. Wir haben dann mit ihm die Details besprochen und die nötigen Skizzen angefertigt», erklärt Lötscher.

Recycle Art Apéro: Samstag, 9. April, 10 bis 19 Uhr, Sonntag, 10. April, 10 bis 17 Uhr im Spilhof 3 in Hermetschwil.