Bremgarten

Mit Beschriftungen im Bremgarter Dialekt: Im umgebauten Coop herrscht Marktstimmung

Es herrscht Marktstimmung im neu gestalteten Eingangsbereich des Coop Supermarkts im Bremgarter Sunnemärt: «Heller, grossräumiger und mit Beschriftungen im Bremgarter Dialekt versehen – die modernisierte Früchte- und Gemüseabteilung sorgt für ein angenehmes Einkaufserlebnis», heisst es in einer Mitteilung. Und tatsächlich: «Fröcht und Gmües – frösch und knackig» steht gross über dem Gemüseregal. Zudem konnte der Supermarkt um 90 Quadratmeter wachsen, weil der Kiosk samt Blumenabteilung und Kundendienst auf eine Fläche in der Mall gezogen ist.

Auch der Kassenbereich wurde umgestaltet: Neben vier bedienten Kassen gibt es neu zehn Self-Checkout-Kassen. «Und den verbreiterten Durchgang werden vor allem Kundinnen und Kunden mit Rollstuhl und Kinderwagen schätzen.» Was das Sortiment angeht, erwartet die Kundschaft nach wie vor über alle Bereiche hinweg – Food wie Non-Food – «ein frisches und vielfältiges Angebot».

Noch bis am Samstag profitieren Kundinnen und Kunden von zehnfachen Superpunkten. Zudem erhalten sie ein kleines Geschenk mit auf den Weg. Das Team rund um Geschäftsführer Jörg Seiler heisst sie herzlich willkommen.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1