Sins
Mit 1,8 Promille im Kreisel Kurve nicht gekriegt und anderes Auto abgeschossen

Eine 57-jährige Autofahrerin verlor am Montag im Kreisel in Sins die Herrschaft über ihr Fahrzeug und kollidierte mit einem Inselpfosten und einem stehenden Auto. Die Frau hatte 1,8 Promille intus.

Merken
Drucken
Teilen
Insgesamt entstand ein Sachschaden von 6'000 Franken.

Insgesamt entstand ein Sachschaden von 6'000 Franken.

Kapo AG

Am Montag kurz vor 17 Uhr befuhr eine 57-jährige Frau deutscher Staatsangehörigkeit aus Richtung Luzern den Kreisverkehr in Sins. Sie beabsichtigte diesen in Richtung Hünenberg zu verlassen. Dabei verlor sie die Kontrolle über ihren Mini Cooper, fuhr in einen Inselschutzpfosten und prallte schliesslich in ein anderes Auto, welches vor dem Kreisel aufgrund Kolonnenverkehrs warten musste.

Beim Unfall wurde niemand verletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von zirka 6'000 Franken. Bei der Unfallverursacherin konnte Alkoholeinfluss festgestellt werden. Der durchgeführte Atemlufttest ergab einen Wert von über 1.8 Promille. Die 57-Jährige musste sich im Spital einer Blutprobe unterziehen. Die Kantonspolizei nahm ihr den Führerausweis zu Handen des Strassenverkehrsamtes ab. (az)