Besenbüren
Mehrzweckhalle unter Wasser – Einweihung verschoben

Besenbüren Sie hätte nächsten Samstag eingeweiht werden sollen. Jetzt muss das Fest verschoben werden, denn wegen eines technischen Defekts stand die neue Mehrzweckhalle am Freitag unter Wasser.

Drucken
Teilen
Wasser abgepumpt, jetzt wird der Schaden in der Mehrzweckhalle untersucht. to

Wasser abgepumpt, jetzt wird der Schaden in der Mehrzweckhalle untersucht. to

Am Freitagmorgen musste die Feuerwehr alarmiert werden: Die frisch und fixfertig renovierte Mehrzweckhalle plus sämtliche Nebenräume standen einige Zentimeter unter Wasser. Die Ursache ist noch nicht abschliessend geklärt. «Wir wissen bisher nur, dass ein technischer Defekt am Boiler für den Wasserschaden verantwortlich ist», so Vizeammann Franziska Moser. Genaueres wird derzeit von Spezialisten untersucht. «Sicher ist, dass es sich nicht um menschliches Versagen handelt.

Es war Pech und hat auch nichts damit zu tun, dass gepfuscht oder zu wenig investiert wurde.» Eine Schadenssumme kann noch nicht genannt werden, denn neben den Böden sind zum Teil auch Turngeräte in Mitleidenschaft gezogen worden. «Die Geräte sind erst vor einer Woche in die fertige Halle geräumt worden», so Moser. Der Schaden geht zulasten der Versicherung. Wann die Halle nun eingeweiht werden kann, ist noch unsicher. «Wir werden darüber informieren, sobald wir mehr wissen.» (aw)

Aktuelle Nachrichten