Villmergen

Mehrere Verletzte bei Brand in der Asylunterkunft in Villmergen

In Villmergen ist heute Morgen kurz vor 8 Uhr in der Asylbewerberunterkunft an der Eckstrasse ein Brand ausgebrochen. Dabei wurden mehrere Asylbewerber leicht bis mittelschwer verletzt. Der Brand ist inzwischen gelöscht, die Ursache noch unklar.

Das Feuer, das kurz vor 8 Uhr ausbrach, breitete sich rasch innerhalb des Gebäudes aus. Die Feuerwehren Rietenberg und Wohlen brachte den Brand rasch unter Kontrolle und hatte diesen noch vor 9 Uhr gelöscht.

Während sich die meisten der rund 40 anwesenden Bewohner selbst in Sicherheit bringen konnten, musste die Feuerwehr mehrere Personen evakuieren oder über die Autodrehleiter retten. Einzelne Bewohner sprangen aus den Fenstern.

Zwei Bewohner der Asylunterkunft zogen sich dabei Beinfrakturen zu. Weitere zeigten Symptome einer Rauchvergiftung. Mehrere Ambulanzen brachten die
Betroffenen soweit nötig ins Spital.

Die Brandursache ist zur Zeit noch unklar. Ob Brandherd die Küche in Frage kommt, wie zuerst vermutet, ist ebenfalls offen.

Update folgt...

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1