Wohlen

Mädchen auf Fussgängerstreifen angefahren – Polizei sucht Autofahrer

In Wohlen touchierte ein Autofahrer ein Mädchen auf dem Fahrrad. Nachdem er ihr geholfen hatte, fuhr er weiter. (Symbolbild)

In Wohlen touchierte ein Autofahrer ein Mädchen auf dem Fahrrad. Nachdem er ihr geholfen hatte, fuhr er weiter. (Symbolbild)

Am Montagnachmittag touchierte ein Autofahrer in Wohlen eine 11-jährige Fahrradfahrerin. Er half ihr und fuhr weiter, ohne seine Angaben zu hinterlassen.

Eine Velofahrerin wurde bei einem Unfall am Montagnachmittag leicht verletzt. Wie die Kantonspolizei mitteilt, fuhr die 11-Jährige um 16 Uhr mit ihrem Fahrrad aus Richtung Halden Schulhaus über den Fussgängerstreifen der Zentralstrasse in Wohlen.

Ein Autofahrer bog aus Richtung Bremgarten in die Zentralstrasse ein und stiess dabei mit dem Hinterrad der Schülerin zusammen, worauf diese stürzte. Der Autofahrer hielt an und kümmerte sich mit weiteren Ersthelfern um das Mädchen. Diese meinte, es gehe ihr gut und fuhr nach Hause. Daraufhin fuhr auch der unbekannte Autofahrer weiter.

Die Mutter der Schülerin meldete den Verkehrsunfall am Dienstag bei der Kantonspolizei. Das Mädchen erlitt beim Sturz Schürfungen und Prellungen. Die Kantonspolizei, Stützpunkt Freiamt (056 619 79 79), sucht nun den Autofahrer. Er wird als zirka 40- bis 50-jährig beschrieben und war mit einem silbernen Personenwagen unterwegs. (agl)

Das sind die aktuellen Polizeibilder:

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1