«musig im pflegidach»
Lucy Woodward bringt eine gelungene Mischung aus Soul, Jazz und Pop nach Muri

«Musig im pflegidach» plant den Restart am Samstag, 22., und Sonntag, 23. August. Dazu ist Lucy Woodward zu Gast im Oberfreiamt.

Drucken
Teilen
Lucy Woodward ist dieses Wochenende in Muri zu Gast.

Lucy Woodward ist dieses Wochenende in Muri zu Gast.

zvg

Lucy Woodward heisst die junge Sängerin, die nach der coronabedingten Pause die Reihe «musig im pflegidach» weiterführt. Sie ist heute und morgen Sonntag jeweils um 20.30 Uhr zu Gast im Oberfreiamt. Der jungen Künstlerin aus New York wurde die Leidenschaft für die Musik in die Wiege gelegt. Sie ist Tochter einer Opernsängerin und Musikwissenschaftlerin und eines Dirigenten und Komponisten. In London geboren, verbrachte sie ihre Kindheit in New York und Holland.

Backgroundsängerin von Rod Stewart

Gleich nach der Schule sang sie in New Yorks West Village Jazz für Trinkgelder, machte bei Cover-Bands mit und schrieb Songs, bevor sie bei Atlantic Records 2003 unterschrieb. Während dieser Zeit hatte sie unter anderem einen Top-40-Hit mit «Dumb Girls» und einen weiteren Top-5-Hit, den sie für Stacie Orrico schrieb, mit dem Titel «(There’s Gotta Be) More To Life». Mit ihrem Debütalbum im Gepäck tourte sie quer durch die USA und trat bei Jay Leno in der «Tonight Show» auf. Später arbeitete sie mit dem Snarky- Puppy-Bandleader Michael League zusammen, der zu dieser Zeit Bassist in ihrer NYC-Band war. Sie begann als Vorgruppe aufzutreten und war auf Snarky Puppys Album zu hören, auf dem sie den ergreifend bluesigen Song «Too Hot To Last» sang.

Das Album brachte ihnen den ersten Grammy ein, und das Lied wurde inzwischen von über 1,2 Millionen Menschen gesehen. Michael League und ihr Freund, der Keyboarder und Arrangeur Henry Hey (Forq, David Bowie), koproduzierte ihr viertes Soloalbum. Lucy Woodward war viele Jahre mit Rod Stewart als Background-Vocals unterwegs. Sie hat auch auf Alben von Celine Dion, Chaka Khan, Snarky Puppy, Barbra Streisand, Carole King, Joe Cocker oder Randy Jackson gesungen. Jetzt ist sie die Hauptperson und bringt ihr Programm mit Songs von Peggy Lee nach Muri. (az)

«Musig im Pflegidach»

Reservationen für Woodwards Konzerte an mip@murikultur.ch.

Aktuelle Nachrichten