Der 38-jährige Lenker eines Ford Transit mit Anhänger fuhr am Donnerstag um 16.20 Uhr auf der Bremgarterstrasse von Wohlen in Richtung Bremgarten. Laut Aussagen des 38-Jährigen kam
der Anhänger eingangs des Wohlerwaldes plötzlich ins Schlingern. Es gelang dem Chauffeur in der Folge nicht, die Komposition zu stabilisieren. Der Anhänger prallte darauf mit grosser Wucht gegen einen korrekt entgegenkommenden Lieferwagen.

Der Ford Transit kam samt Anhänger rechts von der Fahrbahn ab, fuhr die Böschung hinauf und überschlug sich. Schliesslich der Wagen auf dem Dach liegend zum Stillstand. Der Anhänger wurde abgerissen und blieb weiter unten auf der Fahrbahn stehen.

Ins Spital gebracht

Der 43-jährige Lenker des von Bremgarten kommenden Lieferwagens wurde im stark beschädigten Fahrzeug eingeklemmt. Die Strassenrettung der Feuerwehr musste ihn aus seiner misslichen Lage befreien. Eine Ambulanz brachte ihn mit Verdacht auf Rückenverletzungen ins Kantonsspital Aarau.

Der Lenker des Anhängerzuges und seine 33-jährige Beifahrerin wurden mit leichten bis mittel-schweren Verletzungen ins Kreisspital Muri gebracht.

An allen Fahrzeugen entstand Totalschaden. Für die Tatbestandsaufnahme und die Räumung der Unfallstelle musste die Hauptstrasse zwischen Wohlen und Bremgarten bis um 19 Uhr gesperrt werden. Aus welchem Grund der Anhänger ins Schlingern gekommen ist, steht noch nicht fest. (rsn)