Ich sah die erste Episode des Bachelors und beschloss, dir, Clive, ab jetzt wöchentlich einen Brief zu schreiben. Schliesslich wird dich deine Auserwählte mit ins Freiamt begleiten, deshalb liegt es mir sehr am Herzen, dass sie die Richtige für dich ist. Die 20 Ladies könnten ja unterschiedlicher nicht sein und liegen dir bereits zu Füssen. Völlig verständlich. Bei Aussagen wie «sehr gut, cool, cool, schöni Ohrering», wie sie die Zürcherin Seda von dir zu hören bekam, würde wahrscheinlich jede Frau gleich schwach werden.

Aber welche von ihnen hat wirklich das Zeug dazu, die Frau an deiner Seite zu werden? Ist es Nageldesignerin Carolina, die sich mit ihren Tanzkünsten ein beeindrucktes «Uoppa!» und bereits die «First-Impression-Rose» einholte? Oder doch eher Nicole, das Pferdemädchen aus Bern, die laut eigener Aus-sage dein Leben vergolden könnte?

Egal, welche der Damen es wird, eines ist klar: In den ersten 48 Stunden flogen bereits die Fetzen und die Damen kennen keine Grenzen. Es flossen sogar Tränen. Es scheint, als gäbe es bereits eine Kandidatin, gegen die sich die anderen verbünden. Die rothaarige Fabienne ist für den Geschmack der Baarkeeperin Bellydah und der Influencerin Mia zu sehr von sich selbst überzeugt. Von diesen beiden kam das für mich unerwartet, wenn man bedenkt, dass Mia gleich beim ersten Treffen blank zog (diese Aktion erntete ebenfalls ein begeistertes «Uoppa!» von dir und schockierte Blicke der Kandidatinnen) und Bellydah sich in eigenen Rap-Songs in Unterwäsche in Szene setzte.

Bilder von der ersten Episode  der siebten Staffel von «Der Bachelor»:

Dem Mami vorgestellt werden

Die beiden haben wohl kaum die richtigen Voraussetzungen, um deinem Mami vorgestellt zu werden. Ihre Angriffe könnten auch daher rühren, dass sie in der herzlichen und natürlichen Persönlichkeit des Rotschopfs eine Konkurrenz spüren, die nicht mit reinen Oberflächlichkeiten ausgestochen werden kann.

Keine Mittel werden ausgelassen, um deine Aufmerksamkeit und deine Rosen zu ergattern, und die Kandidatinnen legen sich voll ins Zeug. So kam es auch schon zum ersten Kuss – wurden in der ersten Bachelor-Folge je schon so viele Hemmungen abgelegt? Das wage ich zu bezweifeln. Glücklicherweise sind aber auch tiefgründigere Damen dabei. Wie die Landschaftsgärtnerin Julia, die mit Aussagen wie «also läbe tüemer ja beidi» ihre spirituelle Seite zur Geltung brachte. Mit Malerin Valentyna kannst du deine künstlerische Seite, oder wie du sie nennst «künstliche Ader», entdecken. Auch die Zürcherin Alisha könnte die Eine sein, denn dein erfreuter Blick und dein «Ist doch super», als sie sagte, sie habe einen Putzfimmel, sprachen Bände. Traumfrau in Sicht?

Mir ist klar, dass dir als Mann die Auswahl schwerfallen wird, aber ich kann dir jetzt schon einen guten Tipp geben: Setze auf die stillen Wasser wie Maria, Seda oder Nicole. Bin auf jeden Fall gespannt. Bis nächsten Dienstag.

Das sind die Kandidatinnen

 Alle Episoden in voller Länge nachschauen: auf 3plus.tv/bachelor