Gewerbeausstellung
Lega-Gastregion: Das Freiamt will in Lenzburg punkten

An der Gewerbeausstellung Lega in Lenzburg ist das Freiamt mit einem eigenen Stand vertreten. Man will zeigen, was die Region zu bieten hat.

Toni Widmer
Merken
Drucken
Teilen
Das Freiamt ist Gastregion an der diesjährigen Lega. (Archiv)

Das Freiamt ist Gastregion an der diesjährigen Lega. (Archiv)

Jörg Amweg

Flechterinnen des Strohmuseums zeigen, warum Wohlen einst auch «Chly Paris» genannt worden ist, Mitarbeitende von «Way of stone» des Künstlers Rafael Häfliger modellieren Skulpturen, Mitglieder von Erlebnis Freiamt und Muri Info geben alles, um den Besucherinnen und Besuchern den südlichsten Kantonsteil näher zu bringen.

Das Freiamt ist Gastregion an der Lega, der Lenzburger Gewerbeausstellung, die am nächsten Wochenende vom 27. bis 29. Oktober stattfindet. «Wir wollen in Lenzburg für unsere Region Werbung machen und zusammen mit unseren Partnern zeigen, was das Freiamt zu bieten hat», erklärt Herbert Strebel, der Präsident von Erlebnis Freiamt, das für diesen Auftritt verantwortlich zeichnet.

Viele Helfer im Einsatz

Koordiniert hat die Aktivitäten in Lenzburg Fredy Zobrist. «Wir werden während der gesamten Ausstellungsdauer stets mit zwei Personen am Stand vertreten sein. Ich bin überrascht, wie problemlos wir die Helferinnen und Helfer dafür gefunden haben», zieht der Präsident schon vor der Ausstellung eine positive Bilanz. Er sei überzeugt, dass das Freiamt einen attraktiven Stand vorbereitet habe:«Es wird immer etwas laufen und an einem Wettbewerb ist ein Rundflug über das Freiamt zu gewinnen», sagt Herbert Strebel. Erlebnis Freiamt habe sich schon in der Vergangenheit ab und zu «auswärts» engagiert, so etwa an der Luga in Luzern oder an einer Gartenbauausstellung in Schinznach.

Dieses Engagement möchte man gerne verstärken: «Wir müssen die Schönheiten unserer Region jenen Leuten zeigen, die das Freiamt noch nicht kennen», erklärt Strebel. Diese Art der Werbung sei aber halt auch eine Frage der Finanzen. Der Messeauftritt in Lenzburg zum Beispiel koste rund 10'000 Franken, die von der Organisation und den Partnern aufgebracht werden müssen.

Lega Lenzburg Freitag, 27. Oktober, 14 bis 21 Uhr, Samstag, 28. Oktober, 10 bis 21 Uhr, Sonntag, 29. Oktober, 10 bis 17 Uhr, Mehrzweckhalle. Infos: lega17.ch.