Wohlen

Künftig sind die Strassen in Wohlen nur noch mit LED beleuchtet

Wohlen setzt bei der Beleuchtung auf LED. (Archiv)

Wohlen setzt bei der Beleuchtung auf LED. (Archiv)

Als Energiestadt will Wohlen mit gutem Beispiel vorangehen. Mit einer LED-Beleuchtung wird die Strasse mit mehr Licht versorgt, bei markant weniger Lichtverschmutzung, ist die Gemeinde überzeugt.

«Tiefere Stromkosten und ein geringerer Energieverbrauch sind nicht die einzigen Vorteile, die den Gemeinderat bewogen haben, die Umstellung der öffentlichen Beleuchtung auf LED zu prüfen», schreibt der Gemeinderat. «Mit einer LED-Beleuchtung wird die Strasse mit mehr Licht versorgt, bei markant weniger Lichtverschmutzung. Zudem sinken die Unterhaltskosten markant.» Der Rat hat deshalb beschlossen, dass bei neuen Erschliessungen sowie bei Sanierungen von alten, ausgedienten Leuchten die LED-Technik eingesetzt werden soll.

LED steht in Wohlen bereits im Einsatz: beim Fussweg Guggibach und beim neuen Kreisel Farn. Geplant ist der Einsatz weiterer LED-Leuchten am Gewerbering, bei der Erschliessung Rebberg und beim Ersatz der Leuchten am Dammweg. Zum Vergleich: Mit LED reduziert sich der Jahresenergieverbrauch der Beleuchtung am Dammweg von rund 15000 kWh (2275 Franken) auf 4130 kWh (622 Franken) pro Jahr. (aw)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1