Bremgarten
Küchenbrand: Feuerwehr rettet Büsi vor dem Erstickungstod

Bei einem Küchenbrand in der Bremgarter Altstadt entstand viel Rauch, was vorerst auf ein Grossereignis schliesen liess. Es war dann aber zum Glück doch nicht so arg. Verletzt wurde niemand - eine Katze konnte aus dem dichten Rauch gerettet werden.

Toni Widmer
Merken
Drucken
Teilen
Wegen der starken Rauchentwicklung beim Küchenbrand rechnete man zuerst mit dem Schlimmsten.
4 Bilder
Personen wurden beim Brand keine verletzt.
Über die Brandursache wie auch den entstandenen Sachschaden ist noch nichts bekannt.
Küchenbrand in Bremgarten endet glimpflich.

Wegen der starken Rauchentwicklung beim Küchenbrand rechnete man zuerst mit dem Schlimmsten.

Lukas Scherrer

Um 14.30 Uhr am Montag wurde ein Brand in der Metzgergasse in Bremgarten gemeldet. Wegen der hohen Rauchentwicklung wurde auch die Autodrehleiter der Feuerwehr Wohlen aufgeboten und bei der Bremgarter Feuerwehr ein sogenannter Nachalarm ausgelöst.

Der eigentliche Brand, der offenbar in einer Küche ausgebrochen ist, konnte zum Glück rasch gelöscht werden. Personen wurden keine verletzt, die Feuerwehr rettete aber ein Büsi aus dem dichten Rauch.

Die Brandursache ist bisher noch nicht geklärt, auch den entstandenen Schaden konnte die Kantonspolizei auf Anfrage noch nicht beziffern