Wohlen
Kriminaltouristen verhaftet – sie sollen Ware für 5000 Franken in Coop gestohlen

Die Polizei nimmt in Wohlen vier Rumänen fest. Sie sollen in einer Coop-Filiale in Lenzburg Waren im Wert von 5000 Franken mitlaufen lassen. Auch mit anderen Ladendiebstählen könnten sie zu tun haben.

Drucken
Teilen
Die verdächtigten Rumänen sollen in einer Coop-Filiale in Lenzburg Waren im Wert von 5000 Franken mitlaufen lassen. (Symbolbild)

Die verdächtigten Rumänen sollen in einer Coop-Filiale in Lenzburg Waren im Wert von 5000 Franken mitlaufen lassen. (Symbolbild)

Keystone

Dem Personal der Coop-Filiale in Wohlen fielen am Montag kurz nach 14.30 Uhr drei Personen verdächtig auf. Da diese den Anschein erweckten, stehlen zu wollen, rief der Filialleiter die Polizei. Während diese anrückte, verliess das Trio den Supermarkt und ging zu Fuss weg. Der Filialleiter folgte einem Verdächtigen, worauf ihn die Regionalpolizei Wohlen beim Bahnhof festnehmen konnte. Es handelte sich um einen 18-jährigen Rumänen ohne Wohnsitz in der Schweiz, wie die Kantonspolizei Aargau mitteilt.

Im Verlauf der Fahndung stiess die Polizei in der Nähe auf einen BMW mit rumänischen Kontrollschildern, in dem zwei Frauen und ein Mann sassen. Da diese Rumänen den zuvor festgenommenen Mann offensichtlich kannten, nahmen die Polizisten auch sie auf den Polizeiposten mit. Auch diese Landsleute im Alter von 20, 21 und 22 Jahren wohnen nicht in der Schweiz.

Weiterer Ladendiebstahl

Noch während die Kantonspolizei mit den vier Verdächtigen beschäftigt war, erhielt sie von der Coop-Filiale Lenzburg die Meldung über einen Ladendiebstahl grösseren Ausmasses. So hatten Unbekannte kurz nach Mittag Kosmetika und Rasierklingen im Wert von rund 5'000 Franken entwendet. Ermittlungen zeigten, dass zumindest der 18-jährige Rumäne damit zu tun hatte. Die Kantonspolizei nahm die vier rumänischen Staatsangehörigen für weitere Ermittlungen fest.

Sie werden verdächtigt, als Kriminaltouristen in der Schweiz auf Diebestour gewesen zu sein.

Bereits am Samstag hatten Ladendiebe im Coop in Frick Kosmetika im Wert von über 3'500 Franken entwendet. Die Tat wurde später bei der Inventur festgestellt. Ob diese ebenfalls auf das Konto der festgenommenen Rumänen geht, ist fraglich, zumal ständig verschiedene solcher Diebesbanden unterwegs sind. Ermittlungen sind im Gange.

Aktuelle Nachrichten