Berikon

Kollision mit Geländer – Lernfahrer war ohne Begleitperson unterwegs

Ein Autofahrer stiess am Sonntag in Berikon mit einem Geländer zusammen. Der Mann blieb unverletzt, es entstand ein Sachschaden von zirka 15 000 Franken.

Am Sonntagmittag verlor ein Lernfahrer die Herrschaft über sein Auto und prallte in Berikon in ein Geländer.

Der 19-jährige Mazedonier wollte kurz vor 13 Uhr beim Bahnhof Berikon mit einem Hyundai wegfahren, wie die Kantonspolizei Aargau mitteilt. Dabei kam er von der Strasse ab und stiess mit einem Geländer zusammen.

Obwohl er nur einen Lernfahrausweis besass, war er ohne eine Begleitperson unterwegs. Die Polizei nahm dem jungen Mann den Lernfahrausweis ab und verzeigte ihn an die zuständige Staatsanwaltschaft. Bei der Kollision entstand ein Sachschaden von ca. 15 000 Franken.

Meistgesehen

Artboard 1