Unfall
Knall neben Baustelle – für Lieferwagen und Chrysler wars zu eng

Am Donnerstagmittag kamen sich in einer Baustelle bei Wohlen zwei Fahrzeuge in die Quere: Es kam zu einer Kollision. Verletzt wurde niemand, allerdings entstand Sachschaden.

Drucken
Ein Lieferwagen und ein Chrysler wollten sich gleichzeitig an der Baustelle vorbeiquetschen – und kollidierten.

Ein Lieferwagen und ein Chrysler wollten sich gleichzeitig an der Baustelle vorbeiquetschen – und kollidierten.

Symbolbild/Walter Christen

Der genaue Unfallhergang ist Gegenstand der polizeilichen Untersuchungen. Klar ist: Am Donnerstag kurz nach Mittag kollidierten auf der Farnstrasse in Wohlen ein Lieferwagen mit Anhänger und ein Chrysler.

Der 38-jährige Lieferwagenlenker, ein Libanese aus dem Kanton Zürich, fuhr auf der Farnstrasse von Boswil Richtung Wohlen. Aus der Gegenrichtung fuhr ein 38-jähriger Schweizer mit seinem Chrysler. Bei einer Baustelle im Bereich eines Kreisverkehrs fuhren laut Polizei beide Beteiligten in den Baustellenbereich, obwohl diese beidseitig mit einem Lichtsignal geregelt ist.

Seitliche Berührung in Baustelle

Das Kreuzen sei nicht mehr möglich gewesen, schreibt die Kantonspolizei. «Daraufhin kam es in der engen Situation zu einer seitlichen Berührung.» Dabei ist Sachschaden in der Höhe von rund 1500 Franken entstanden.

Der genaue Unfallhergang werde nun abgeklärt. Augenzeugen, die die beiden beiteiligten Fahrzeuge beim Befahren der Baustelle gesehen haben und sachdienliche Angaben machen können, sind gebeten, sich bei der Kantonspolizei in Wohlen zu melden.

Aktuelle Nachrichten