Rottenschwil
Keine Kandidatur: In 800-Seelen-Dorf will niemand Ammann werden

Gestern Freitag lief in Rottenschwil die Anmeldefrist für die Gemeindeammann- und die Gemeinderatswahl vom 18. Oktober ohne Anmeldung ab. Niemand meldete sich.

Merken
Drucken
Teilen
Rottenschwil: Eine Nachfolgerin oder ein Nachfolger von der zurückgetretenen Frau Gemeindeammann Anna Hoppler ist bisher noch nicht in Sicht.

Rottenschwil: Eine Nachfolgerin oder ein Nachfolger von der zurückgetretenen Frau Gemeindeammann Anna Hoppler ist bisher noch nicht in Sicht.

Sreenshot Google Street View

Offenbar möchte niemand im 800 Bewohner zählenden Reusstaldorf Rottenschwil die Nachfolge von Frau Gemeindeammann Anna Hoppler antreten. Die Anmeldefrist für die Ammannwahl vom 18. Oktober an der Urne verstrich jedenfalls unbenutzt. Man war davon ausgegangen, dass entweder Frau Vizeammann Brigitte Hirter oder einer ihrer drei Gemeinderatskollegen Daniel Moor, Fabian Consiglio und Martin Waespe für den Vorsitz im Gemeinderat kandidieren wird. Immerhin sickerte durch, dass sich quasi im zweiten Anlauf doch noch eine Person aus dem Gemeinderatsquartett zur Ammann-Kandidatur durchringen könnte.

Keine Gemeinderatsbewerbung

Bekanntlich war Anna Hoppler Ende Juni als Frau Gemeindeammann und als Gemeinderätin zurückgetreten. Die Anmeldefrist für den frei gewordenen Sitz im Gemeinderat lief gestern ebenfalls ohne eine einzige Bewerbung ab. Bleibt zu hoffen, dass vor der Urnenwahl vom 18. Oktober doch noch eine valable Kandidatur eintrifft, sodass die Gemeindebehörde bald wieder vollzählig, mit fünf statt mit vier Leuten, ihre Aufgaben wahrnehmen kann.

Auch für den freien Sitz in der Steuerkommission ging keine einzige Anmeldung ein. Eine kleine Erfolgsmeldung aus Rottenschwil gibts aber zu vermelden. Der 40-jährige Iwan Flury kandidiert für die Schulpflege und will Nachfolger von Beat Jost werden, der die Schulpflege Ende 2015 verlässt. Schulpflege und Steuerkommission könnten in stiller Wahl komplettiert werden, falls bei beiden Gremien je eine Kandidatur vorliegt. (sl)