Winter
Kein Schnee: Skiliftbetreiber im Mittelland müssen diesen Winter leiden

So wenig Schnee wie seit Jahrzehnten nicht mehr. Die Skiliftbetreiber in tiefgelegenen Lagen kämpfen ums Überleben. Auch die Sportgeschäfte leiden unter dem akuten Schneemangel in diesem Winter.

Drucken
Teilen

Dreckig braun statt weiss, so präsentieren sich die Hänge im Mittelland in diesem Winter. «Wir hatten nur einige gute Tage und dann kam die Wärme», sagt Alois Waser vom Freiämter Skilift Horben gegenüber Tele M1. Seit Neujahr steht der Skilift auf dem Horben still.

Auch auf den Grenchnerbergen ist die Saison nicht mehr zu retten und auch Sportgeschäfte beklagen sich über den Schneemangel im Mitteland. Nichtsdestotrotz sind die Skilifte am Mittwoch noch einmal fürs winterliche Vergnügen geöffnet. (dno)