Oberrüti

Kantonsstrasse muss schon wieder saniert werden

Zwischen Sins und Oberrüti kommt es Ende August zu einer Strassensperrung. (Symbolbild)

Zwischen Sins und Oberrüti kommt es Ende August zu einer Strassensperrung. (Symbolbild)

Erst letzten September wurde der Deckbelag auf der Kantonsstrasse zwischen Sins und Oberrüti sowie Oberrüti und Dietwil saniert. Nach dem Einbau wurden auf der Spur von Oberrüti nach Sins aber Mängel am Deckbelag festgestellt, die sich in Unebenheiten in kurzen Abständen zeigten. «Da es sich um einen Mangel handelt, wird der Deckbelag durch den Bauunternehmer ersetzt. Für den Kanton entstehen keine Mehrkosten», teilt die Gemeinde Oberrüti mit.

Der Einbau des neuen Deckbelages ist für Sonntag, 30. August, geplant. Dazu muss die Fahrspur von Oberrüti nach Sins gesperrt werden. Die Sperrung erfolgt von Sonntag 4.00 Uhr bis Montagmorgen um 5.00 Uhr. Die Strecke Oberrüti– Sins ist einspurig Richtung Sins befahrbar. Wer Richtung Oberrüti fährt, muss die Umleitung über Hünenberg benutzen. Ab heute ist übrigens auch die wichtige Nutzenbachstrasse zwischen Anglikon und Villmergen gesperrt – dies aber rund zwei Jahre wegen Bauarbeiten. (az)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1