Zufikon
Junglenker legte Auto aufs Dach: Den Führerausweis ist er los

Ein 19-Jähriger verlor in Zufikon auf der Sädelstrasse in einer Kurve ausserorts die Herrschaft über sein Auto. Dieses kam von der Fahrbahn ab und überschlug sich anschliessend. Die drei Insassen blieben unverletzt.

Merken
Drucken
Teilen
Auf der steil abfallenden Hauptstrasse verlor der Junglenker die Herrschaft über das Auto. (Archiv)

Auf der steil abfallenden Hauptstrasse verlor der Junglenker die Herrschaft über das Auto. (Archiv)

Lukas Schumacher

Der 19-jährige Lenker und seine zwei Mitfahrer fuhren gestern, kurz nach 20 Uhr auf der Sädelstrasse von Oberwil in Richtung Zufikon. Aufgrund übersetzter Geschwindigkeit verlor er auf dieser recht steil abfallenden Hauptstrasse in einer Linkskurve die Herrschaft über das Auto. Dieses driftete über den Strassenrand hinaus, überschlug sich und kam schliesslich auf dem Dach liegend zum Stillstand.

Die drei jungen Männer konnten das total beschädigte Fahrzeug unverletzt verlassen. Die Kantonspolizei verzeigte den 19-Jährigen und nahm ihm den Führerausweis auf der Stelle ab. Diesen besass er seit etwas mehr als einem halben Jahr. (dno)