Yasmine Frizlen aus Bremgarten wird CEO for one month 2019 in der Adecco Gruppe Schweiz. Im Rahmen eines globalen Programms wird Frizlen – wie 46 weitere Frauen und Männer weltweit – während eines Monats an der Seite von Nicole Burth, CEO der Adecco Gruppe Schweiz, den Alltag in der Chefetage hautnah miterleben. Start ist am 17. Juni. Damit werde Frizlen «das spannendste und landesweit wohl höchst angesiedelte Praktikum auf der Chefetage der Adecco Gruppe Schweiz absolvieren», heisst es dazu in einer Mitteilung.

Yasmine Frizlen mit Nicole Burth.

  

Einfach so kam Frizlen aber nicht zu diesem Praktikum. Sie musste ein Assessment bestehen, und musste beispielsweise vor Experten einen Business Case zum Thema «Lebenslanges Lernen» vorstellen oder im Rahmen einer Paneldiskussion debattieren. Die Konkurrenz sei gut gewesen: «Umso stolzer bin ich darauf, dass ich es geschafft habe», wird Frizlen zitiert.

Sie ist 20 Jahre jung und studiert Internationale Beziehungen an der Universität Genf. Die Schweiz-kanadische Doppelbürgerin spricht neben ihren Muttersprachen Deutsch und Englisch fliessend Französisch und lernt Chinesisch. Yasmine hat sich in einem anspruchsvollen Selektionsprozess gegen rund 2800 Bewerberinnen und Bewerber aus der ganzen Schweiz durchgesetzt.