Jugendzirkusse
Vorhang auf für Biber und Arabas: Ein Zirkuszelt steht in Arni, eines in Mellingen

Nach einem Jahr Zwangspause können die beiden Freiämter Jugendzirkusse wieder vor grossem Publikum auftreten. Das freut insbesondere die Arabas-Kinder, sie feiern das 25-Jahr-Jubiläum.

Nathalie Wolgensinger
Merken
Drucken
Teilen
Nach einem Jahr Pause treten die jungen Künstlerinnen und Künstler des Jugendzirkus Arabas wieder auf. Dieses Jahr in Mellingen, nicht wie gewohnt in Zufikon.

Nach einem Jahr Pause treten die jungen Künstlerinnen und Künstler des Jugendzirkus Arabas wieder auf. Dieses Jahr in Mellingen, nicht wie gewohnt in Zufikon.

Foto: zvg (7.10.2020)

Die Sommerferien sind gerettet. Zumindest für jene Kinder, die in einem der beiden Jugendzirkusse im Freiamt mitmachen. Beide haben bekanntgegeben, dass sie ihre Zelte dieses Jahr aufstellen werden.

Der Jugendzirkus Biber lädt am Samstag, 7. August, zur Premiere unter dem Motto Märli-Festival ins Zirkuszelt in Arni ein. Kinder und Jugendliche zwischen 8 und 14 Jahren proben dazu den Sommer über, um ihr Publikum in die bunte Welt der Märchen zu entführen. Die rund 50 jungen Artisten aus Arni und Umgebung werden von 30 Trainern, Freiwilligen und Ehemaligen angeleitet.

Der Circus Biber lädt am Samstag, 7. August, zur Premiere unter dem Motto Märli-Festival ein.

Der Circus Biber lädt am Samstag, 7. August, zur Premiere unter dem Motto Märli-Festival ein.

Foto: zvg (11.1.2018)

Für den Bremgarter Jugendzirkus Arabas steht eine ganz besondere Saison ins Haus. Wenn die Mädchen und Buben am 7. August vor das Publikum treten, werden sie das in Mellingen machen. Der Zirkus muss heuer in der Reussstadt auftreten, weil der bisherige Aufführungsort in Zufikon nicht mehr zur Verfügung steht. Unter dem Motto «Vorhang auf» blicken die Kinder und ihre Eltern zurück auf 25 Jahre Zirkus Arabas.