Wohlen

Jahresbilanz der Raiffeisenbank: Ein erfolgreiches 2017

Die Bankverantwortlichen rechnen auch in diesem Jahr mit einer weiteren Bilanzsummensteigerung. (Archiv)

Die Bankverantwortlichen rechnen auch in diesem Jahr mit einer weiteren Bilanzsummensteigerung. (Archiv)

Für die Raiffeisenbank Wohlen ist 2017 ein gutes Jahr gewesen — der Jahresgewinn hat sich um 4,2 % auf 1,25 Millionen Franken gesteigert. Ein Überblick über die Bilanzen.

Die Raiffeisenbank Wohlen setzte im Geschäftsjahr 2017 das Wachstum bei den Hypotheken und Kundeneinlagen auf hohem Niveau fort. Die Bilanzsumme erhöhte sich um 64 Mio. Franken auf 946 Mio. Franken, die Kundeneinlagen um 5,7 % auf 690 Mio. Franken und die Kundenausleihungen um 30 Mio. auf 786 Mio. Franken. Überdurchschnittlich entwickelte sich das Wertschriftengeschäft mit einer Zunahme von über 40 % des Depotvolumens.

Die Hypothekarausleihungen konnten auf 777 Mio. Franken (+6,3 %) gesteigert werden. Der Trend zum Erwerb Eigenheim ist nach wie vor ungebrochen. Die Bank behauptete mit dem Wachstum erfolgreich ihre starke Position im Hypothekargeschäft. Dank des guten Geschäftsgangs konnte die Eigenmittelbasis weiter verstärkt werden. Die Anteilscheine der über 8500 Genossenschafter werden weiter mit 6 % verzinst.

Die Raiffeisenbank Wohlen konnte den Jahresgewinn um 4,2 % auf 1,25 Mio. Franken steigern. Dieses sehr gute Resultat verdankt die Bank in erster Linie den über 15 000 Kundinnen und Kunden, die ihr Geld anvertrauen. Die Bilanzsumme erhöhte sich um 7,3 % auf neu 946 Mio. Franken.

Sehr erfreulich ist die Entwicklung im Wertschriftengeschäft. Das Depotvolumen verbesserte sich um über 40 % auf 65,6 Mio. Franken. Dank der ausgezeichneten Performance sind die Raiffeisen-Anlagefonds sehr beliebt. Aufgrund des nach wie vor tiefen Zinsumfelds und des attraktiven Angebots bei Neuinvestitionen in einen Raiffeisenfonds soll das Wertschriftengeschäft bei der Raiffeisenbank Wohlen auch 2018 weiter ausgebaut werden.

Die Nachfrage nach Neuhypotheken und der Neugeldzufluss sind nach wie vor sehr gut. Die Bankverantwortlichen rechnen auch in diesem Jahr mit einer weiteren Bilanzsummensteigerung. Die Generalversammlung der Raiffeisenbank Wohlen findet am 9. März, 19 Uhr, in der Hofmattenturnhalle statt. (az)

Meistgesehen

Artboard 1